Kündigung Investmentsparvertrag mit fester Laufzeit?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ronjaerika 14.11.10 - 13:47 Uhr

Wir haben 2006 bei der Sutor GmbH einen Investmentsparvertrag abgeschlossen, Laufzeit 19 Jahre.#schwitz

Gibt es eine Möglichkeit, diesen Vertrag trotz der festgelegten Laufzeit zu kündigen?
Laut den ihren Geschäftsbedingungen kann ich nur kündigen, wenn die Einhaltung der Vertragsbedingungen für mich unzumutbar geworden ist, z.B. wegen finanzieller Not. Dies ist aber nicht gegeben.

Bitte keine Kommentare, dasss wir uns das vorher hätten richtig überlegen sollen, dass wissen wir auch, der vertrag ist aber nun mal da und soll nun weg.

Danke!

Beitrag von bob-andrews 14.11.10 - 18:21 Uhr

Da musst Du Dich einmal direkt an den Anbieter wenden und fragen, ob und unter welchen Bedingungen der Vertrag aufgelöst werden kann. Schau Dir vor allem vorher an, was Du insgesamt eingezahlt hast und vergleiche es mit dem voraussichtlichen Auszahlbetrag. Normalerweise kann man Investmentfondsanteile jederzeit zurückgeben, es sei denn, es handelt sich um einen geschlossenen Fonds.