*Gefühlschaos*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mariposa-2305 14.11.10 - 14:01 Uhr

hallo ihr lieben,
ich habe ein totales problem. seit ein paar tagen spielen meine gefühle nur chaos.
mein freund hat eine neue dienststelle und ist seit ein paar wochen fast nur noch unterwegs. und das wird sich auch in zukunft nicht ändern.
früher hat mich das nie gestört. aber jetzt fühle ich mich nur noch einsam, wenn er nicht da ist. ich habe angst vor der zukunft und weis nicht wie oft mein freund zuhause ist.
kennt das jemand, dass man in der schwangerschaft sehr empfindlich ist und sich schnell einsam fühlt.
ich weis nicht was ich machen soll. hat jemand einen tip für mich.
vielen dank.

mariposa 32. ssw

Beitrag von honey85 14.11.10 - 14:18 Uhr

du mir gehts auch so. ich hab auch das Gefühl das Leben ist dann zu Ende wenn Baby 2 da ist. Und ich hab Angst vor der Zeit danach jetzt. Von den körperlichen Problemen (abnehmen etc.) mal ganz abgesehen. Ich bin total deprimiert und freu mich nicht wirklich auf das Baby was ursprünglich ein totales Wunschkind war! Ich bin auch ratlos mit mir selbst...

Beitrag von hopsdrops 14.11.10 - 14:18 Uhr

hallo!

was du machen sollst, ist leider schnell erklärt:

find dich damit ab. das ist seine arbeit und sie sichert höchstwahrscheinlich eure existenz.

ich kann extrem gut nachvollziehen, wie es dir grade geht. ich würde meinen liebsten momentan auch am liebsten zu hause festbinden, aus lauter angst, dass er nicht rechtzeitig zur entbindung zu hause ist. diese vorstellung ist für mich der blanke horror. aber ich kann nichts tun. job ist job :-(

vielleicht hilft es dir, wenn du dir deine "ersatzperson" suchst. evtl. hast du eine freundin in der nähe, die du anrufen kannst, wenn du dich ganz einsam fühlst, oder familie?

ansonsten sind zeitfüllende hobbies ganz hilfreich. oftmals fühlt man sich ja auch bloß einsam, weil man zeit hat, darüber nachzudenken. ich habe in den letzten neun monaten allerlei quatschkram als hobby begonnen, nur um abgelenkt zu sein.

ich drück dir die daumen, dass du eine für euch gute lösung findest :-)

liebe grüße
hopsdrops

Beitrag von mariposa-2305 14.11.10 - 14:35 Uhr

danke für die antworten.
tagsüber geht es ja. bin ja auch abgelenkt. aber immer das alleine ins bett gehen und alleine aufwachen. er bekommt das bewegen vom baby ja gar nicht mehr mit.

ich habe mir immer gewünscht, das er sich mal ein tag zeit für uns nimmt. heute nimmt er sich zeit und ist aber 600 km von mir entfernt und geht lieber spazieren, anstatt mit mir zu telefonieren.
ich dreh echt durch...

klar ist der job unsere zukunft. ich bin ja auch sehr stolz auf ihn. nur hab ich das gefühl, das er mom nur an sich denkt. er ist 2 tage die woche zuhause und in zukunft wird er auch in der woche hin und her pendeln und 3-4 tage nicht zuhause sein.

es ist echt schwer mom.!
da muss ich wohl durch und es werden noch viele tränen fliesen...

Beitrag von roxy262 14.11.10 - 14:28 Uhr

huhu

mir gings die ganze ss genau so... mein freund ist bäcker und hat nur schichten... also entweder von 19.00uhr bis 5.00uhr oder von 2.30uhr bis 11.30uhr...
also ist er grad abends und nachts so gut wie nie da... da hab ich mich schon immer recht einsam gefühlt so abends allein auf der couch oder früh allein beim frühstück...

naja das wird schon, musst dich halt ablenken, ich hab mit viel um baby-kram informiert, tonnenweise bücher verschlungen, abende vor dem rechner verbracht, gespielt (poker usw)

irgendwas findest du schon.. klar füllt das nicht die "lücke" auf, aber es lenkt halt ab, bis er wieder da ist!

lg