Rotkohl - Frage an die Stillmamis

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nisi1982 14.11.10 - 14:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

haben eure Babies den Rotkohl vertragen? Habe zwar letzten Winter auch voll gestillt, aber meinem hat es nichts ausgemacht. Jetzt hat meine Freundin kürzlich entbunden und ich wollte ihr was von unserer Martinsgans mit Rotkohl und Klößen vorbeibringen. Weiß aber gar nicht, ob das so eine schlaue Idee ist. Kohl ist ja eigentlich blähend... zur Info: der Rotkohl ist selbstgemacht. Hat stundenlang geköchelt über 2 Tage.

Danke schon mal vorab und Euch allen einen schönen und entspannten Sonntagnachmittag!

nisi

Beitrag von kleiner-gruener-hase 14.11.10 - 15:03 Uhr

Klar brings ihr vorbei, sie wird selbst einschätzen können ob sie es essen kann und wenn ja wieviel.
Bei uns gabs auch keine Probleme, wir haben alles vertragen.

Beitrag von nisi1982 14.11.10 - 15:09 Uhr

Glaube nicht, dass sie das so schnell einschätzen kann... es ist das 1. und sie ist erst vorgestern Mutter geworden. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es lange dauert, bis man weiß, ob das Kind brüllt, weil es müde ist, Hunger hat, einfach nur nörgelig ist oder ob man vielleicht was falsches gegessen hat und wenn ja, woran es dann lag... Unser Großer war Gott sei Dank immer sehr pflegeleicht, was Essen angeht. Nur bei Rosenkohl hat er wirklich einen halben Tag lang furchtbare Bauchschmerzen gehabt.

Danke trotzdem für die Antwort!

LG
nisi

Beitrag von lilly7686 14.11.10 - 18:46 Uhr

Hallo!

Ich würds vorbei bringen.
Deine Freundin wird rausfinden müssen, worauf ihr Baby reagiert.

Mein Baby verträgt Rotkohl genauso wie Weißkohl ;-)

Beitrag von lienschi 14.11.10 - 20:34 Uhr

huhu,

mein Zwerg hat die ersten paar Monate auf Zwiebeln und alle Kohlsorten mit Bauchweh reagiert.

Aber das muss Deine Freundin eh erstmal ausprobieren, da ja jedes Baby anders ist... wäre ja schade, wenn sie sinnloserweise auf alles verzichten würde.

Bring ihr das Essen ruhig vorbei... zur Not muss sie eben den Rotkohl weglassen.

lg, Caro