brauche rat. vorzeitige wehen oder mutterbänder?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blush 14.11.10 - 14:40 Uhr

hallo an euch alle #blume

also ich bin jetzt ende der 16ssw.
habe da mal eine frage. heute morgen hatte ich schon so ein komisches ziehen in der linken leiste dann auch die rechte leiste, bauch war auch etwas hart aber nicht so wie manch andere vielleicht beschreiben dass es wie ein stein war. später als ich aufstand war das weg. dann hatte ich aber wieder so ein unangenehmes gefühl während dem sitzen und bin dann erst rumgelaufen wodurch es besser wurde, danach hab ich mich dann hingelegt wodurch alles noch viel schlimmer wurde! war wirklich beunruhigt, denn es waren wirklich starke schmerzen, welche sogar in den linken oberschenkel ausstrahlten.

ich weiss in etwa wie es sich das ziehen der mutterbänder anfühlt. hatte das auch schon ziemlich am anfang der schwangerschaft, nun war es ne weile fast weg und jetzt so stark. oder sind das übungswehen? war schon kurz davor ins krankenhaus zu fahren, jetzt ist allerdings alles wieder weg...komm mir schon blöd vor.
kann man diese übungswehen auch haben ohne einen harten bauch oder waren das dann eher die mutterbänder?

tut mir leid, ist sehr lang geworden. mache mir nur etwas sorgen.

danke euch! #klee

lg,
blush

Beitrag von futzemann2003 14.11.10 - 14:54 Uhr

das sind die mutterbänder!;-)

bei mit war es vor 2 wochen sooo schlimm, dass ich im kh war... konnte nicjt mehr gerade gehen oder stehen... die ärzte dort sagten, dass es manchmal so schmerzhaft sein kann und auch manchmal "versch." schmerzen sein können...

glg
steffie+#ei 27.ssw

Beitrag von hoernchen123 14.11.10 - 15:09 Uhr

Hatte ich gerade letzten Freitag auch und war auch etwas unsicher, denn das Ziehen der Mutterbänder kenne ich auch anders. Ich war beim FA. alles ist in bester Ordnung, allerdings soll ich Magnesium nehmen, das entspannt die Gebärmutter.

LG

Beitrag von blush 14.11.10 - 16:06 Uhr

ich danke für eure antworten! bin schon etwas beruhigt zumal sich die schmerzen gelegt haben. so sehe ich keinen grund jetzt in krankenhaus zu fahren und alle in panik zu versetzen :-p

nehme kein magnesium aber warscheinlich wäre dies ratsam! werde mich mal erkundigen zur not am mo. beim fa. anrufen und dort nachfragen.

danke euch #liebdrueck

lg,

blush mit mini #ei (16ssw)