Welches Lego ist besser???

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von sandra7.12.75 14.11.10 - 14:46 Uhr

Hallo

Unser Sohn ist jetzt 4,5 Jahre und spielt viel mit seinem Duplo.

Nun soll er zu Weihnachten das Lego bekommen was ab 4-5 Jahren ist.

Mein Mann meint so eine Polizeistation oder die Feuerwehr.

Ich meine:Einfache Kiste mit vielen Steinen und 2 Päckchen wo er erst mal tüfteln kann.Ausserdem kann er mit vielen Steinen sehr creativ sein und bauen was er möchte.

Welche Erfahrung habt ihr damit gemacht??Lieber ein Großes wie die Feuerwehr oder nur die Steine plus Platte???

lg

Beitrag von prinz04 14.11.10 - 15:48 Uhr

Hallo,

wir hatten sowas vor einigen Jahren. Mein Großer ist im Oktober 4 geworden und hat sich dann zu Weihnachten eine Lego-Feuerwehrstation gewünscht, natürlich die vom Lego Duplo, aber irgendwie haben meine Eltern die für Kinder ab 5 gekauft. Umtauschen war nicht drin, weil ich es erst am Weihnachtsabend gesehen habe, als es ausgepackt war und beim Christkind kann man schließlich nichts umtauschen....

Mein Sohn war happy mit der tollen Feuerwehrstation, aber aufbauen dürften mein Mann und ich es alleine. Das Bespielen war auch ein Problem, weil die Kleinen halt noch nicht mit so filigranen Bauwerken umgehen können. Die Feuerwehrstation stand also aufgebaut in seinem Zimmer, er ist mit den Autos toll spazierengefahren, aber frag nicht, wie oft ich das Haus wieder aufgebaut habe.

Mit 5 Jahren ist das Haus zumindest nicht ständig auseinandergefallen, jetzt mit 6 kann er selber schon nach Anleitung alles mögliche aufbauen. Die Lego-Packungen, mit denen man ein bestimmtes Teil (Auto, Haus, oder oder ...) bauen kann, baut er genau einmal auf. Wir haben aber auch etliche Legostein von so Sammelboxen, wo man bauen kann, was man will. Und sag was Du willst, da baut er ständig und ist kreativ ohne Ende.

Nach meinen persönlichen Erfahrungen würde ich daher für diese Boxen plädieren, da hat er am Anfang (und später eigentlich auch, wenn ich es mir recht überlege) einfach mehr davon.

Viele Grüße
Bettina

Beitrag von tweety12_de 14.11.10 - 16:36 Uhr

max, 5 jahre spielt seid dem frühjahr mit den kleinen legos. wir haben ein relativ großes konvolut aus der kindheit mienes mannes (70er - 80 er jahre).

da sind viele bauanleitungen dabei die baut er fleißg nach.

er baut auch sehr gerne die lego creator ....

zu 95 % baut er selbst.
er braucht selten hilfe

die lego duplo hat er jetzt seinem kleinen bruder (2) weitergegeben denn er meinte das er den platz braucht...

er würde die station bespielen, sowie mit einzelnen steinen

Beitrag von 3erclan 14.11.10 - 17:11 Uhr

Hallo

ich würde ne Kiste nehmen mit Platten dazu.Evlt noch ein kleines Fahrzeug dann kann er nach Plan bauen.

Kennt ihr die:

http://www.bausteinchen.com/

lg

Beitrag von 24hmama 15.11.10 - 09:57 Uhr

hallo


Daniel wird 4 und bekommt dieses Jahr auch erstmal das "normale Lego".

Er bekommt die einfach Kiste.
Ich denke er muss ich ersteinma "damit auseinander setzen"
Ist trotzdem etwas anderes als das Lego Duplo.

Eine Feuerwehr oder Polizeistation finde ich zu früh.

Ich weiß Männer sind da oft so, weil sie sich selbst ein bisschen "darin sehen"
Mein Partner wollte ihm fast eine Carerra - Bahn schenken #schock

Gottseidank hat er eingesehen dass das erst in ein paar Jahren sinnvoll ist#zitter

#winke