Der Rücken....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wunschmamiii 14.11.10 - 15:21 Uhr

Hallo!

Ich muss mal fragen, ob ihr nicht einen Tipp für mich habt....!

Ich habe ja seit über einem Monat ein teilweises Beschäftigungsverbot (4h tägl.) wegen meinem Rücken und weil durch die Rückenschmerzen mein Bauch immer hart wurde. So das ist seit dem BV auch viel besser geworden und ich kann meine SS langsam mal genießen.

Nun musste ich gestern extrem lange sitzen (7h) und promt spielt mein Rücken wieder verrückt! Ich hab solche Rückenschmerzen, die strahlen bis in die Beine aus und an den Seiten vom Bauch. #schmoll

Habt ihr einen Tipp wie ich meinem Rücken was gutes tun kann? Außer leichte Wärme und entlastendes Liegen???

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

LG wunschmamiii

Beitrag von mamarosenrot 14.11.10 - 15:27 Uhr

Nee sorry habe leider keinen tipp:-/ war auch beim arzt weil ich mich teilweise nicht mehr bewegen konnte bzw. nicht aus dem bett kam. Durch die drehung die dazu nötig ist hatte ich solche schmerzen das ich es nicht geschafft habe...und der arzt meinte sie dürfen nur paracetamol nehmen(danke dasd weiß ich schon) naja und wärme habe mir nun diese wärme pflaster geholt und mache immer rotlicht drauf...is schon besser geworden aber ich dadhcte ich sterbe....ach so und akupunktur geht bestimmt auch...aber ich kenn hier keinen der das macht und der arzt meinte auch das das meinen rückenschmerzen vermutlich nicht viel bzw. nicht lkange etwas bringt...

also nehme auch gerbe tipps entgegen!;-)

Beitrag von wendy82 14.11.10 - 15:31 Uhr

Warme Bäder aber nicht Heiß. Beim sitzen die Beine etwas hochlegen. Tätigkeiten im Stehen wie zb Geschirrspüler ausräumen oder Kochen immer ein kleinen Hocker daneben stellen und ein Bein drauf abstellen. Das entlastet den Rücken enorm. Hoffe konnte dir ein paar tipps geben ;)
#winke

LG wendy82 21 SSW

Beitrag von pursuit1985 14.11.10 - 16:55 Uhr

Also ich hatte genau in deiner SSW beginnende Rückenschmerzen. Da sie immer schlimmer wurde, durfte ich mir Physiotherapie Stunden verschreiben lassen. Diese haben mir sehr geholfen. Vllt. ist das eine Option für dich?

LG Christin

Beitrag von luzibaby 14.11.10 - 17:02 Uhr

Hallo.

Also ich habe mir halt entsprechende Sitz-und Liegepositionen mit entsprechenden Kissen ausgetüfftelt, was sowohl tags als auch nachts die Situation verbessert hat und habe mir jetzt so einen Baby-Belt Gurt bestellt. Ich habe den gestern das erste Mal den ganzen Tag getragen und hatte echt vieeeeeeeeeeel weniger Beschwerden.
Nachteil ist wohl, dass man die Rückenmuskeln noch mehr entlastet und schwächt, aber da sage ich mir einfach, dass ich die halt hinterher langsam wieder aufbauen muss. Sport ist ja dann eh angesagt.

LG, Luzi