FG erkennbar durch Blutungen/Schmerzen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dlk_2k3 14.11.10 - 16:58 Uhr

Hello,

wie alle anderen Kugelis hier mache ich mir natürlich auch Sorgen, bzw. habe Angst vor einer FG.

Ich hatte bereits eine FG, damals habe ich stark geblutet und hatte Schmerzen.

Jetzt stelle ich mir einfach die Frage, ob, wenn etwas mit dem Krümel wäre, oder eine FG sich anbahnen würde nicht automatisch Blutungen/UL Schmerzen auftreten?

Kann es denn tatsächlich sein, dass man nach 4 Wo. zur Vorsorge geht und die FÄ sagt, das Herz schlägt nicht mehr?
Früher oder später müssten doch dann Symptome auftreten? Ich meine, das tote Baby könnt ja nicht ewig im Bauch bleiben?

Ach, immer diese furchtbaren Gedanken... Aber seit 3-4 Tagen sind bei mir fast alle Anzeichen weg (hab die ersten 12 Wo ja auch bald rum...). Außerdem hab ich beim Angelsound (der gestern per Post kam) absolut kein Babyherz gehört, obwohl ich mind. ne Std. gesucht hab...
Ich weiß ja, mal soll sich nicht so verrückt machen wegen diesem angelsound, aber ihr kennt das ja...die Ängste der werdenden Mütter.#gruebel

Gibt es denn so was wie eine absolut unauffällige FG??

LG, Katharina mi den frechen Jungs und #ei 10+5

Beitrag von minikruemelchen25 14.11.10 - 17:01 Uhr

Hallo,

ich kenn mich mit FG gar nicht aus, nur was den Herzschlag angeht, kann ich dich glaub ich beruhigen. Ich war in der 14. SSW bei meiner Hebi und sie meinte, wir werden den Herzschlag sicher noch nicht so früh hören. War zwar dann doch zu hören, aber ich glaub so früh, wie bei dri, hört man da noch nix.

Mach dir nicht zu viele Gedanken :-D

Schöne Kugelzeit noch!

Kathy + Krümelchen (26+4)

Beitrag von connie36 14.11.10 - 17:02 Uhr

hi
du bist 10+5! dein zwerg ist 3-4 cm gross, und sitzt hinterm schambeinknochen.
wenn der krümel ganz hinten oder unten ist, wie willst du da den herzschlag finden?
warte mit dem angelsound einfach noch 2-3 wochen ab.
die anzeichen sind mal da, mal sind sie weg, ob das mit einer ma zusammenhängt, kann dir auch keiner sagen, aber tendenziell ist das bei vielen so, das mal 2-4 tage kaum anzeichen da sind, dann mal wieder für ein paar tage mehr.
lg conny 27.ssw

Beitrag von babyleo2005 14.11.10 - 17:10 Uhr

Hallo Katharina!

Ich hatte 3 FG. Bei der ersten hatte ich in der 8.SSW ganz leichte Schmierblutungen und bin dann zum Arzt gegangen. Er stellte fest, daß ich einen missed Abort habe. Der Embryo war seit der 5.-6.SSW nicht mehr weitergewachsen. Ich habe dann abgewartet bis die SS von alleine endete. Das war dann in der 11. SSW. Ich habe in der Zeit keine Blutungen mehr gehabt und hatte auch keine Schmerzen! Die anderen FG haben sich durch Blutungen angekündigt ( 6. bzw. 8.SSW).

Ich habe 2 Kinder und hatte in der einen SS auch leichte Schmierblutungen....es muß also nichts heißen....

Mach Dir keinen Kopf. Ich glaube dieser Angelsound macht einen eher verrückt als einen zu beruhigen. Schmeiß ihn weg;-)
Bei Dir ist bestimmt alles in Ordnung:-), aber eine Garantie hat man eben leider nie!

LG von Saskia mit Nr.3 #ei24.SSW

Beitrag von asharah 14.11.10 - 17:11 Uhr

Hallo,

leider muss ich dich enttäuschen: natürlich kann es sein dass man zum FA geht und das Herz schlägt nicht mehr! Ist mir letztes Jahr so gegangen in der 10. SSW, nennt sich Missed Abort (verhaltene Fehlgeburt). Sicherlich treten früher oder später Symptome auf, wenn der Körper das tote Gewebe abstossen will, aber das kann sehr viel länger als 4 Wochen dauern.

ABER: das muss bei dir doch nicht sein! Dass die Anzeichen mal weg sind ist normal, und auch dass man in dieser Woche das Herzchen mit dem Angelsound noch nicht findet! Mach dich nicht verrückt, doch wenn du zu große Ängste hast, geh doch einfach ausserplanmäßig zum Arzt und laß dich beruhigen!

LG, Ash (36. SSW)

Beitrag von nanunana79 14.11.10 - 17:22 Uhr

Hallo,

leider ist es tatsächlich so, das man es nicht unbedingt merkt, wenn das Herzchen aufhört zu schlagen. War bei mir im Sommer so. Da hat die Entwicklung bei 8+1 aufgehört und ist erst in der 12.SSW erkannt worden.

Mach Dich aber nicht verrückt. Das die Anzeichen weniger werden oder verschwinden ist denke ich normal, bei 10+5. Und das Du mit dem Angelsound nix hörst, ist auch ok. Das können nämlich nur die wenigsten zu dieser Zeit

Alles Gute