Magenspiegelung!!??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von justin03 14.11.10 - 17:02 Uhr

Ich hab morgen eine Magenspiegelung mit Narkose,und hab pammel davor...Wer hatte schon mal eine und kann mir Berichten??LG Sandra

Beitrag von kleinehexe1606 14.11.10 - 17:22 Uhr

Na wenn Du eine Narkose hast, bekommst du doch so oder so nichts mit

Beitrag von justin03 14.11.10 - 17:34 Uhr

Ich hatte noch nie eine Narkose!!Und habe Schiess vor dem Gefühl!!!

Beitrag von rina2804 14.11.10 - 17:36 Uhr

Es wird ganz warm und dann schläfst du schon.....

Beitrag von kleinehexe1606 14.11.10 - 18:11 Uhr

Achso du hast jetzt schiss vor der narkose nicht vor der spiegelung. Narkose ist wunderschön ;-) Ich hatte nur immer einen komischen Geschmack im Mund #schein

Beitrag von rina2804 14.11.10 - 17:35 Uhr

Hallo Sandra,
mein Mann hatte im März eine Darm- und gleich hinterher eine Magenspiegelung mit Narkose. Er hat NICHTS mitbekommen.
Ich war dabei und habe ihm das Händchen gehalten;-), musste aber leider rausgehen, weil es mir nicht gut ging#augen.
Nach der Untersuchung hat mein Mann sogar gefragt: "Wann geht's denn endlich los?"#rofl Ich denke, das sagt doch alles!
Mach dir keine Gedanken, alles halb so wild#liebdrueck
Direkt danach hatte er so einen Hunger, dass es erstmal ne Salami Pizza gab, die er sich gewünscht hat, weil er so tapfer war#cool.....
LG, Rina#blume

Beitrag von misses_b 14.11.10 - 17:47 Uhr

Hallo!

Ich war im Mai!

Hab eigentlich `ne große Klappe. aber da kam der Schisser durch!#rofl

Mein Mann hat mich begleitet, war aber nur als "Transporteur" mit.

Du legst Dich hin (vollständig angezogen, auch Schuhe!), kriegst nen Zugang und dann hast Du das Gefühl, du hast ein Glas Sekt zuviel getrunken - und Schwupps biste wech.

Ist ja keine Vollnarkose im klassischen Sinne, sondern ne Portion Dormicum.

7 Minuten später war ich schon wieder wach und alles vorbei.

Nach ner halben Stunde gabs erstmal nen lecker Kaffee!

Kopf hoch, is nich schlümm! *daumendrück*

Gruß

misses_b

Beitrag von justin03 14.11.10 - 18:12 Uhr

Danke euch für eure Antworten!!:-D
Wünsch euch noch einen schönen Sonntag

Beitrag von nicole1508 14.11.10 - 18:14 Uhr

Ich hatte letztes Jahr 2 und dieses Jahr 1 und alle 3male war Ich nicht dabei(Mental)und danach war alles wie immer also keine ANgst ist wie einschlafen!

Beitrag von woodgo 14.11.10 - 18:21 Uhr

Hallo,

ist wirklich nicht schlimm;-)

LG

Beitrag von charly123 14.11.10 - 22:18 Uhr

Huhu,

ich hatte vor ca 8 oder 9 Jahren eine - aber keine richtige Narkose, nur richtig dolle belämmert und im Prinzip kaum was mitbekommen.

Allerdings war das Spray (?) zum Betäuben des Zäpfchen im Rachen offenbar leer und der Arzt brauchte mehrere Versuche einen Spraystoß an mein Zäpfchen zu bekommen.. bis er endlich eine neue Flasche genommen hat. Das war etwas sehr gemein, weil ich auch ganz viel Angst hatte und mich nur noch mehr beunruhigt hat. Dann gabs aber ne kleine Spritze und ich hab nur das herausziehen des Schlauchs ganz minimal im Halbschlaf mitbekommen.

Ganz easy also, brauchst keine Angst zu haben!

LG + viel Glück, Charly

Beitrag von merline 15.11.10 - 10:56 Uhr

>>ich hab nur das herausziehen des Schlauchs ganz minimal im Halbschlaf mitbekommen. <<

#schock

das dürfte bei mir schon nicht passieren, ich würde "sterben"....................#augen Ich bin ein absoluter Schisser, was das betrifft, null Angst vor Narkosen, aber alles, was einem in den Hals gesteckt werden kann, das ginge bei mir nur, wenn man mich vorher komplett ins Nirvana schickt *g*

Beitrag von merry-go-round 04.01.11 - 20:47 Uhr

Merline: Und alles gut überstanden?
War es schlimm?