Wie seht Ihr das...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mafiene 14.11.10 - 17:09 Uhr

...während Kindwerwunsch-Zeit zwei Kilo abzunehmen und drei mal in der Woche für je eine halbe Stunden auf dem Heimrainer zu trainieren?

Wie wirkt sich das auf die Fruchtbarkeit aus? Bringt man da seinen Hormonhaushalt durcheinander?

Sollte man das lieber sein lassen?

Freue mich auf Antworten.

LG #winke

Beitrag von wartemama 14.11.10 - 17:13 Uhr

Solange Du weiterhin regelmäßig und ausgewogen ißt, sehe ich da überhaupt keine Probleme - und 3x die Woche für eine halbe Stunde auf den Heimtrainer ist m.E. eher förderlich!

Wieso sollte so etwas Deinen Hormonhaushalt durcheinanderbringen? #gruebel

LG wartemama

Beitrag von mafiene 14.11.10 - 17:17 Uhr

Ach ich weiß auch nicht - ich lese zu viel im Internet #nanana.
Ich denke glaub ich viel zu viel darüber nach und sollte meine Gedanken wohl dem ganz normalen Alltag wieder witmen :-D
Wahrscheinlich liegt es wohl daran, dass wir im 4 ÜZ sind und ich einfach nur enttäuscht bin dass es noch nicht geklappt hat. Da hat man Zweifel ob man alles richtig macht.

#augen

Beitrag von kuschelmama22 14.11.10 - 17:25 Uhr

Hallo
Ich hab 2001 wärend meiner KIWU-Zeit 35 Kg abgenommen. Mein FA sagte mir damals ich hätte zuviele Männlichehormone die durch mein starkes übergewicht kommen würden. Hab mit der Diät anfang 2001 angefangen im Oktober 2002 haben wir dann wieder aktiv angefangen zu üben und im Dezember 2002 war ich dann auch schwanger.
aber du solltest auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung achten :-)

Lg Jessy