SG ausreichend für IUI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von princess.sparkle 14.11.10 - 18:38 Uhr

Hallo,

bei mir ist alles ok, werde aber mit Clomi stimulieren für IUI. Bei meinem Mann sahen die letzten beiden SGs leider nicht so gut aus, reicht das überhaupt für eine IUI:

1. SG / 2. SG

Menge (ml): 6,1 / 6,2
Sp.dichte (Mio/ml): 11,2 / 9,6
Gesamtzahl (Mio): 68,32 / 59,52
WHO A (%): 6 / 5
WHO B (%): 12 / 11
WHO C (%):32 / 21
WHO D (%):50 / 63
Normalformen (%): 58 / 61
Kopfdefekte (%): 22 / 20
Mittelstückdefekte (%): 8 / 7
Flagellumdefekte (%): 12 / 12

Wie genau läuft diese IUI ab? Ich soll eine Tablette nehmen vom 3. ZT bis 7. ZT und dann einen Termin machen für Untersuchung am 9. ZT bis 11. ZT. Da nehmen sie dann Blut ab von mir und meinem Mann. Wird da schon die IUI gemacht oder ist da erst Eierschau oder wird der ES dann ausgelöst?

LG und schon mal vielen Dank!

Beitrag von tritratrullalala 14.11.10 - 19:02 Uhr

Hallo,
machst du das in der KiWu-Praxis oder beim FA?
LG,
Trulli

Beitrag von princess.sparkle 14.11.10 - 19:05 Uhr

Wir sind in einer KiWu. Prof. hat 3 Versuche IUI vorgeschlagen, danach dann ICSI. Mein Mann ist privatversichert.

Beitrag von tritratrullalala 14.11.10 - 20:06 Uhr

In der KiWu wird das Sperma ja noch einmal aufbereitet, insofern werden sich die Werte noch einmal verbessern. So richtig gut sieht das SG nicht aus, aber wenn Eure KK das zahlt, werden die Werte ja so sein, dass das vertretbar ist. Uns wurde bei ähnlichen, etwas besseren Werten von einer IUI abgeraten, aber wir sind auch Selbtzahler und war damals auch deutlich älter als du jetzt.

Lg,
Trulli

Beitrag von princess.sparkle 14.11.10 - 19:59 Uhr

Weiss denn keiner was?#bitte

Beitrag von es-ila 14.11.10 - 20:05 Uhr

Hallöle,
doch :-)

Die Spermien pro/ml sind sehr eingeschränkt sowie die Beweglichkeit!!
A+B sollten zusammen mind. 50% ergeben!
Bei uns sieht das SG ähnlich aus und wir machen jetzt auch drei IUI´s.
Die erste war negativ.
Ehrlichgesagt die Chancen stehen nicht gut, aber einen versuch mit IUI´s ist es schon wert.
Wenn es euch von der KIWU empfohlen wurde dann würde ich das schon durchziehen, bevor Ihr gleich die "härteren" Maßnahmen in Erwägung zieht.

Wer weiss, vielleicht kommt doch noch einer durch ;-)

Liebe Grüße und viel Glück.....

Beitrag von es-ila 14.11.10 - 20:08 Uhr

achso...
ja die machen da ein Ultraschall und gucken wie weit die bzw. der Follikel gewachsen sind..Bei ca. 18-20 mm lösen sie bzw. du dann denn Eisprung aus und ca. 36 std. später erfolgt dann die IUI.
Die IUI ansich ist fast wie eine ganz normale gyn. Untersuchung.
Also halb so schlimm wie man sich das am Anfang vorstellt ;-)

Beitrag von princess.sparkle 14.11.10 - 20:23 Uhr

Danke! Ich bin gesetzlich versichert. Meine KK übernimmt 8 IUI. Die PKVm wollen wir uns "aufheben" für die Kosten einer evtl. ICSI.

@es-lila: Euer SG ist ähnlich. Wieso macht ihr eine IUI? Wir haben uns dazu entschieden, weil eine ICSI mehr Hormone mitsichbringt und wir noch einen "nächsten Schritt" haben wollen. Wenn sofort mit einer ICSI starten würden, gäbe es danach nichts mehr, wenn es nicht klappt.

Beitrag von es-ila 14.11.10 - 20:49 Uhr

wir haben uns zur IUI entschieden weil wir bereits ein Kind haben das natürlich gezeugt worden ist und uns die Klinik auch dazu geraten hat, da wir beide noch jung sind und weil es bei mir keine "Probleme" gibt.
Die Klinik hat auch gesagt das, das SG jetzt nicht so aussichtslos wäre.
Bei uns waren die a+b beweglichen bei 30% und die Spermien pro ml waren zwischen 9 und 20 mio. Bei 4 Spermiogrammen.

Auf jeden Fall ziehen wir die drei stimulierten IUI´s durch bevor wir die ICSI machen.

Gruß

Beitrag von princess.sparkle 15.11.10 - 13:12 Uhr

Kann es mit unserem SG auch auf natürlichem Weg klappen?

Beitrag von es-ila 16.11.10 - 09:42 Uhr

Es "kann" immer so lange er nicht "zeugungsunfähig" ist.
Bei dem SG ist dein Mann "eingeschränkt zeugungsfähig".
Kommt drauf an wie alt ihr seit? Wie lange ihr noch warten wollt? wie lange ihr schon übt etc. etc.
gruß