narf... nach fast 13 monaten... aua

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schwilis1 14.11.10 - 18:55 Uhr

ich still meinen zwerg jetzt seit 13 monaten. aber seit gestern tut es richtig beschissen weh... mann da war unser stillanfang nicht so schmerzhaft. meine armen nippsis... sie sehen normal an... tun aber weh...

ich glaube ich mach irgendwas falsch. ich hab immer zahnabdrücke um die BruWa, da ztwerg schon 7 Zähne hat. er beißt aber nicht...

heul schnief heul

ich heul mich aus :(

Beitrag von steffi0413 14.11.10 - 19:05 Uhr

Hallo,

wie schauen deine BW nach dem Stillen aus? Genau so rund als vorher oder "schreg angeschnitten" als ein neuer Lippenstift oder "kantig" wie ein Pflaumenkern? Oder sind die weiss, als ob kein Blut drin wäre?
Wo genau tun die BW weh? In der Mitte der BW oder an der Grenze BW und BW-Hof?
Habt ihr nicht angefangen Trinklerntasse zu benutzen? Siehst Du keine Zähne vor dem Durchbruch?
Siehst Du keine Änderungen beim Anlegen? (Position von Lippen, weniger vom Brustwarzenhof im Mund usw.) Macht er seinen Mund genau so gross auf als früher?
Stillst Du immer in der gleichen Position?

Siehst Du nichts ungewöhnliches an der BW? Sind die nicht weiss oder glänzänd rosa? Kannst Du keine Pilzinfektion haben?

Mehr fällt mir jetzt nicht ein. #kratz

LG
Steffi

Beitrag von schwilis1 14.11.10 - 19:14 Uhr

oh wow steffi
mir wär nicht mal die hälfte eingefallen.
blut ist drinne, nicht abgeschnitten, kein pilz .
Die Brustwarze an sich. beim trinken. zieht... aber er hat sie im mund wie immer. nur die zähne sind mir neu. also das man die abdrücke erkennt. vll hab ich aber auch nie drauf geachtet?

ich werde weiterhin beobachten und oben ohne rumlaufen
da freut sich wer#nanana :)

Beitrag von steffi0413 14.11.10 - 21:00 Uhr

kann nicht sein, dass dein Kleiner die Brustwarze aus irgendwelchem Grund (Trinklerntasse oder Kiefer tut weh, macht den Mund nicht genug gross auf, rutscht runter von der Brust oder ähnliches....) mit den Zähnen hält?

Versuche zB. Rückenhaltung. Ist dann auch nicht besser?

LG
Steffi

Beitrag von lienschi 14.11.10 - 20:28 Uhr

huhu,

was mir ja ganz spontan eingefallen ist...
biste vielleicht schwanger?! ;-) #schein

lg, Caro

Beitrag von lucaundhartmut 14.11.10 - 21:17 Uhr

Hi Du Arme,

wenn es so arg ist, entwöhne Dein Kleines doch. Ein Kind braucht ab dem 1. Geburtstag weder Frauen-, noch Premilch. Da reicht normale Kuhvollmilch.




Gute Besserung!


LG
Steffi

Beitrag von brautjungfer 14.11.10 - 21:48 Uhr

Hallo Steffi,

das ist falsch. Ein bis zum 2. Lebensjahr sollte man Teilstillen oder eine Säuglingsnahrung geben.
WHO ist dein Freund und Helfer;-)

gruß

Beitrag von lillystrange 15.11.10 - 00:45 Uhr

Ja genau da taucht ein kleines Problem auf und der Flaschengeist redet sofort vom Abstillen!
Husch, husch ab ins Milchpulverdöschen!

Beitrag von lilly7686 15.11.10 - 07:16 Uhr

"Husch, husch ab ins Milchpulverdöschen! "

#pro DAS gefällt mir ;-)

Beitrag von berry26 15.11.10 - 10:39 Uhr

Manche Leute sollten sich besser informieren bevor sie ihren Blödsinn öffentlich verbreiten!!! #nanana

Schon mal was von unverträglichen Kuhmilcheiweiß gehört??? Kuhmilch den Kälbern!!! Muttermilch und Säuglingsmilch den Menschenbabies!!!!#augen