Warum ist mein Bauch so weit unten in der der 19. SSW?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sumsum888 14.11.10 - 19:19 Uhr

Hallo, #winke

ich mache mir total die Sorgen, da mein Babybauch soweit unten ist. Warum?

Dies ist selbst meiner Schwiegermutter aufgefallen!!!

Wer hat Erfahrungen? Muss ich mir Gedanken machen? #zitter #zitter #zitter Geht es meinem Engelchen nicht gut?

Ich bin heute bei 18+2.

Vielen Dank!

Gruss Andrea

Beitrag von shadow-91 14.11.10 - 19:20 Uhr

Mach dir keinen Kopf, jeder Bauch ist anders.

Beitrag von janka 14.11.10 - 19:26 Uhr

hm, wo soll dein bauch sonst sein, wenn der fundusstand in der 20.ssw bei ca 3finger unter dem nabel ist ;)..also ist der bauch noch recht tief. höher kommt es erst später, wenn das baby grösser ist.
mach dir kein kopf.
lg,j.

Beitrag von sumsum888 14.11.10 - 19:30 Uhr

Aber ich habe eher einen Unterbauch! Das habt Ihr auch alle?

Warum spricht mich dann meine Schwiegermutter an, sie hat selbst zwei Kinder zur Welt gebracht und dürfte doch mehr Erfahrungen haben, oder?

Bei mir ist es meine erste Schwangerschaft!

Beitrag von julis8 14.11.10 - 20:11 Uhr

ja und? Selbst wenn Deine SchwieMu 2 Kinder hat, jeder BAuch und jede SS ist anders.

Lasst Dich doch nicht verrückt machen. Bei dem Thema wollen immer viele Menschen mehr Recht haben oder Ahnung.:-D

Beitrag von simplejenny 14.11.10 - 20:52 Uhr

Ich kann dir zu deinem Bauch nix sagen, aber meiner geschätzten Erfahrung nach sind Schwiegermütter nicht unbedingt die besten Tippgeber was das Kinderkriegen angeht.

Schon deshalb nicht, weil man bei Schwiegermüttern immer auch den Eifersuchtsfaktor dabei hat - bei einer mehr bei der anderen weniger, aber er ist fast immer da.

Glaub lieber den anderen die dir hier antworten
Jenny

Beitrag von hebigabi 14.11.10 - 19:53 Uhr

In deiner SSW steht die Gebärmutter ca 2-3 Querfinger UNTER dem Nabel - wo soll sie denn auch sonst stehen?

LG

Gabi

Beitrag von sumsum888 14.11.10 - 20:01 Uhr

Hallo Gabi,

vielen Dank für Deine Rückmeldung.

Aber warum ist die Wölbung trotzdem so weit unten? Müsste sie denn dann nicht kurz unter dem Bauchnabel sein?

Weiterhin habe ich noch die Frage warum ich mich kaum bücken kann? Ich habe ständig das Gefühl als ob ich etwas eindrücke oder gleich rausfällt. Wenn dies normal sein sollte, hört das auch noch auf? Oder begleitet mich dies noch die nächsten 20 Wochen?

Ich freue mich über Deine Rückmeldung. Besten Dank!

GGLG Andrea

Beitrag von hebigabi 14.11.10 - 20:03 Uhr

Wahrscheinlich hat sich dein Kind untenrum quer gelegt- hat ja schließlich noch mehr als reichlich Platz.

Würd ich keinen negativen Gedanken dran verschwenden- ich seh da kein Problem drin.

LG

Gabi

Beitrag von sumsum888 14.11.10 - 20:09 Uhr

Hallo Gabi,

ja, bei den letzten US war mein kleines immer quer. Ich dachte dies muss so sein.

Und was sagst Du zu meinem Schmerz? Auch normal?

GLG Andrea

Beitrag von hebigabi 14.11.10 - 20:10 Uhr

Auch so kleine Querlieger können ganz schönen Druck und Ziepen verursachen - wenn es sich anders legt wirst du woanders das Zwicken und Zwacken haben - gewöhn dich gleich besser dran:-p

Gabi

Beitrag von tanteelli 14.11.10 - 20:14 Uhr

Na das scheint aber bei jedem anders zu sein oder? Bin heute 17+0 und meine Gebärmutter hört momentan genau bei meinem Bauchnabel auf. Hat mir meine FÄ auch erst letzte Woche wieder gezeigt.

LG

Beitrag von hebigabi 14.11.10 - 20:16 Uhr

Ist ungewöhnlich für das 1. Kind- ab dem 2. sieht das schon wieder anders aus.

Normal ist die Gebärmutter in der 24 SSW am Nabel und in der 16 SSW zwischen Nabel und Schambein.

LG

Gabi

PS: Bei Mehrlingen ist sie natürlich auch größer ;-)

Beitrag von tanteelli 14.11.10 - 20:27 Uhr

Oh nein, oh nein, es wird nur eins ;-)

Ja, mich hatte es auch gewundert, dass sie so hoch ist, aber entsprechend groß ist mein Bauch auch schon #schwitz Der wird bestimmt mal riesig!

Beitrag von bensu1 14.11.10 - 20:03 Uhr

hallo,

ich bin eigentlich nur mehr stille leserin in diesem forum, möchte dir aber dennoch antworten, weil ich meine, zu wissen, was du meinst.

in meinen schwangerschaften wurde ich auch immer gerne von anderen angesprochen, dass mein bauch so tief ist. #kratz ich muss dazu sagen, dass ich eher groß bin (1,78), vielleicht lag's daran? keine ahnung....
bei anderen ist mir eher aufgefallen, dass der ss-bauch schon unter der brust begonnen hat, bei mir aber nicht....

im endeffekt war's egal, meine kinder sind dennoch gesund und haben sich in meinem bauch auch sehr wohl gefühlt.

alles gute weiterhin und lg
karin

Beitrag von sumsum888 14.11.10 - 20:06 Uhr

Hallo Karin,

vielen Dank! Ich bin nur 1,67m groß. Daran dürfte es nicht liegen.

Ich bin aber nicht super schlank, ansonsten denke ich ganz normal.

GLG Andrea

Beitrag von jindabyne 14.11.10 - 20:17 Uhr

Klar gehts Deinem Baby gut! Der Babybauch wächst nun mal von unten nach oben, da ist bei mir jetzt schon das dritte Mal so.
Erst kurz vor der Geburt rutscht er dann wieder tiefer, wenn man Senkwehen hat. Wahrscheinlich hat Deine Schwiegermutter deshalb Bedenken. Aber in Deiner Woche ist es ganz normal, dass der Bauch noch recht tief sitzt.

Meiner reicht inzwischen zwar bis nach ganz oben, aber bei mir sind auch zwei drin, die sich den Platz teilen müssen.

Lg Steffi

Beitrag von sumsum888 14.11.10 - 20:25 Uhr

Hallo Ihr Lieben, #winke

dann hoffe ich, dass ich heute gut schlafen kann. Danke für Eure Rückmeldungen.

Wichtig für mich ist, dass es mein Kleines gut in meiner Eigentumswohnung hat.

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

GGLG Andrea