Bei wem kam doch die Mens, obwohl....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mandyho 14.11.10 - 19:40 Uhr

typische Schwangerschaftsanzeichen da waren?

Unterleibsziehen, leichte Übelkeit.....?

LG

Beitrag von jukoo 14.11.10 - 19:44 Uhr

bei mir. 4 Monate lang! PMS sind nun mal die gleichen Symptome wie die SS-Anzeichen. Les mal im Kiwu-Forum...

LG Jule + Bauchzwerg (ca. 5.SSW)

Beitrag von pipers 14.11.10 - 19:45 Uhr

Hallo...

Ich sag mal so bei meiner 1.Tochter war ich in der 12. Woche als die ss festgestellt wurde und ich habe meine mens regelmäßig bekommen, obwohl ich schwanger war.
Frag mich nich wo das Blut her kam.
Ich bin fast vom stuhl gefallen als der Arzt sagte Herzlichen Glückwunsch und schauen sie mal da sind schon Arme und Beine :-p

Alles ist möglich :-)

Liebe Grüße

Beitrag von liamluca 14.11.10 - 19:55 Uhr

hallo,

also bei mir war es so in der jetzigen schwangerschaft, bin ebenfalls fast vom stuhl gefallen, als ich nach unserem urlaub einen kontrolltermin beim fa hatte und sie mir gratuliert hat. da war ich in der 8. woche, und vollkommen platt, das war echt eine überraschung!!!#rofl#rofl

Beitrag von nici20285 14.11.10 - 19:50 Uhr

Also ich kenne des net aber ne bekannte von mir war in der 20 ssw. sie hatte ihre tage immer pünktlich und wollte nur zur normalen vorsorge untersuchung muss dazu sagen ist schon bissel älter gewesen und auf einmal sagt der arzt sie sind schwanger in der 20 ssw. und sie so jetzt weiß ich was des in meinem bauch wsar die bewegungen und sie dachte sie hat was mit dem magen *g

Beitrag von neomadra 14.11.10 - 20:11 Uhr

also sagen wir so: ich hatte meine tage trotz schwangerschaft noch einmal.
allerdings hatte ich null anzeichen, so dass ich überhaupt keinen gedanken dran verschwendet habe, schwanger zu sein - wozu hat man sonst seine tage ;)
aber gut, es sollte anders sein .. die anzeichen sind bis heute (8. woche) immer noch nicht gravierend (müdigkeit, frieren und allergie - könnte man aber auch aufs wetter / die jahreszeit schieben) ... wenigstens kommen die tage nicht mehr ;)

Beitrag von steffi0710 15.11.10 - 09:27 Uhr

Hi, bei meiner Großen hatte ich bis zum 3. Monat regelmäßig meine Mens. Dachte daher nie an eine SS. Als mir der Arzt dann gratulierte, hatte ich die restliche SS keine Mens mehr! :-D

lg Steffi

Beitrag von silkuccia 15.11.10 - 13:17 Uhr

Ciao,

bin jetzt in der 28. SSW und habe JEDEN MONAT meine Regelblutung, zwar nicht soooo stark wie vor der SS, aber sie kommt!

Aerzte koennen das zwar nicht erklaeren, aber es gibt so einige Frauen, denen es auch so geht... ein Hormon(un)ding...


LG,

Silkuccia mit Salvatore Samuel (27+4)