1 Kind nur mit Hütchen, kann es dann beim 2. Kind auch ohne klappen?!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von leo0504 14.11.10 - 20:32 Uhr

Hallo,


habe damals bei meiner Tochter (11/07) damals nur mit Still-Hütchen stillen können...fand das ziemlich nervig...weil es ja auch andauernd sterilisiert werden musste etc...muss es nun beim zweitem auch so sein?! Also meint ihr dass das zweite Kind meine Brustwarze auch zu flach sein wird..

Wer hat da evtl. schon Erfahrungen...Nr. 2 kommt im Februar und ich würde so gerne ohne Hütchen stillen!!!

Glg

Beitrag von cooky2007 14.11.10 - 20:33 Uhr

Ja, kann gut klappen.
Ich hatte beim großen auch nur Hütchen und fand es lästig.
Meine Kleine wird von Anfang an ohne Hütchen gestillt und es klappt super.
Hatte zwar Hütchen gekauft - für alle Fälle (blutige Brustwarzen) - aber nie benutzt.

Beitrag von thalia72 14.11.10 - 21:15 Uhr

Hi,
bei mir ist es umgekehrt. Bei Justus waren die Warzen gereizt oder auch mal ein wenig blutig, aber der Schmerz war immer auszuhalten.
Joris hat mir ziemlich schnell die Warzen blutig gesaugt, weil er so einen irren Zug drauf hat, die Anlegetechnik stimmt aber. So langsam komme ich von den Hüchen los, er hatte blöderweise aber auch schon abgenommen#schwitz
Es wird auf dein Kind ankommen.
Alles Gute!

vlg tina + justus 17.06.07 + joris 27.10.10

Beitrag von lucaundhartmut 14.11.10 - 21:15 Uhr

Hi leo0504,

ja, meistens ist es so, dass man dann auch beim 2. Kind Brusthütchen verwenden muss.


LG
Steffi

Beitrag von emilia82 14.11.10 - 23:16 Uhr

Beim großen gings bei mir auch nur mit Hütchen, bei der kleinen hab ich mit Hütchen angefangen, aber nach 6 Wochen ging es auch ohne!!#huepf
Die nerven nämlich echt!!:-[
Also probiers einfach mal!!
Ich drück dir die Daumen!!!#klee

#winkeEmilia

Beitrag von lilly7686 15.11.10 - 07:25 Uhr

Hallo!

Das kommt ganz darauf an, WARUM du Stillhütchen verwenden musstest.

Wurden sie dir "grundlos" empfohlen und du hast sie nicht mehr weg bekommen? Dann gehts beim 2ten sicher ohne.
Hatte dein erstes Kind Probleme, die BW zu fassen und du hast sie deshalb bekommen? Dann kanns beim zweiten auch ohne klappen.
Hast du Flach- oder Hohlwarzen? Auch dann kanns ohne Hütchen klappen, wenn du etwas "Arbeit" investierst bzw. deine Brust bereits in der SS aufs Stillen etwas vorbereitest.

In jedem Fall würde ich dir empfehlen, eine Stillberaterin auf zu suchen. Sie kann deine Brustwarzen "beurteilen" und dir sagen, ob ein Hütchen wieder nötig ist, und ob bzw. wie du das verhindern kannst.
http://www.afs-stillen.de
http://www.lalecheliga.de
Beide Vereine arbeiten ehrenamtlich, verlangen also kein Geld für die Hilfe.

Alles Liebe!

Beitrag von hebigabi 15.11.10 - 08:20 Uhr

Der 1. meiner Schwester hatte einen sehr weit hinten ansetzenden Saugreflex, so dass er mit den handelsüblichen Teilen von heute nicht klarkam- der hatte so ein Asbach Uralt Teil mit nem aufgesetzten Kirschsauger und erst dann trank er.

Die anderen beiden gingen problemlos an die Brust- kein Thema.

Man macht mit jedem Kind durchaus andere Stillerfahrungen !!!

LG

Gabi