Oma und Opa wollen mit unserer Tochter in den Urlaub

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von tinoberlin 14.11.10 - 20:38 Uhr

Hey hallo.

Ich bin ganz neu hier und würde gerne mal eure Meinung hören.
Meine Eltern fahren jedes Jahr nach Fuerteventura für eine Woche und dieses Jahr möchten sie unsere Tochter ( im März wird sie 3) gerne mitnehmen. Sie schläft fast jedes Wochenende für eine Nacht bei Oma und Opa und sie hat sie auch super lieb ......Doch der Gedanke, dass unsere Tochter für 7 Tage weg ist und dann auch noch in einem anderen Land, schlägt uns ganz schön auf den Magen.
Ich bin mir eigentlich sehr sicher, dass meine Eltern das gut hinbekommen würden, erst recht weil meine Mutter in der Kita arbeitet, aber ich weiß nicht, ob das so gut ist. Der erste Urlaub und dann gleich so weit weg....

Was sagt ihr dazu.

Danke

Beitrag von triso 14.11.10 - 20:48 Uhr

Ich kann dich supergut verstehen.
Sie würde dir bestimmt fehlen - du ihr auch.

Ich würde sie trotzdem mitlassen, den es ist ein Schritt ins "Großwerden".
Und mit wem sollte das besser gehen als mit deiner Mama?
Nimm dir für die Tage was besonderes vor oder pack dich voll mit Arbeit.

Trotz allem bleibt dir nur, nachhaltig das für und wider abzuwägen.
Was sagt der Kindsvater?

Liebe Grüße#winke

Beitrag von tragemama 14.11.10 - 20:50 Uhr

Ich würde es nicht erlauben, weil es mir in dieser Woche sicher nicht gut ginge :-) Wäre keine Alternative, dass Ihr mitkommt?

Andrea

Beitrag von tinoberlin 14.11.10 - 21:12 Uhr

Danke für die Antwort. Mit in den Urlaub fahren ist echt unpassend. Wir haben noch eine kleine Tochter von 6 Monaten und bauen gerade an unserem Haus. Ich könnte mich mit dem Gedanken abfinden aber meiner Freundin stehen jetzt schon die Tränen in den Augen. Sie wollen in 6 Wochen los. :-(

Beitrag von tragemama 15.11.10 - 10:05 Uhr

Was sagt denn die Maus, will sie mit?

Beitrag von katjafloh 14.11.10 - 21:53 Uhr

Mein Großer ist erst mit 5 Jahren das erste Mal mit Oma und Opa in den Urlaub gefahren. Meine Kleine ist jetzt 3 Jahre alt und ich käme auch jetzt hier nicht auf die Idee sie vor 5 Jahren mit Oma & Opa alleine in Urlaub fahren zu lassen.

Weil ich es nicht möchte, weil ich mich dabei schlecht fühle und es mir halt einfach nicht vorstellen könnte.

LG Katja

Beitrag von tinoberlin 14.11.10 - 22:02 Uhr

Danke für deine Antwort.....

Ich bin echt hin und her gerissen.... Ich weiß, dass meine kleine mit oma und opa weg fahren will aber ich glaube nicht, dass sie weiß, wie es ist, wenn mama und papa einige Tage nicht da sind.....

Meine Eltern sind jetzt noch in dem Alter, wo sie das noch packen..... wer weiß wie es in 3 oder 4 Jahren aussieht. #gruebel

Naja, mal schauen.

Beitrag von katjafloh 15.11.10 - 12:58 Uhr

Probiert es doch vorher einfach mal aus. Lasst sie doch mal übers verlängerte WE bei Oma & Opa. Mit Übernachten, Essen, Schlafen und allem was dazu gehört und ohne Mama und Papa. Dann werdet ihr ja sehen, ob Oma & Opa und die Kleine das meistern. Der Kleinen sagt ihr einfach, ihr übt jetzt Urlaub. ;-)

LG Katja

Beitrag von maletera 14.11.10 - 23:57 Uhr

Hallo,
irgendwie finde ich es seltsam, dass die meisten hier nur an "sich" denken und nicht an das Kind.
Klar werdet ihr die Kleine vermissen in der Woche, aber die Voraussetzungen sind doch perfekt, wenn sie fast jede Woche bei den Großeltern schläft und die körperlich fit sind.
Vielleicht wird sie euch hin und wieder auch vermissen, aber Fuerteventura ist so klasse, da wird sie schnell abgelenkt.
Bei 2 Wochen würde ich mein Kind auch nicht mitgeben, aber 1 Woche ist doch super.
Ich kann nur von mir sprechen, ich bin auch seit meinem 3. Lebensjahr mit meiner Oma verreist und ich denke noch so gerne daran zurück.
Wir haben dieses Jahr im Urlaub ein Paar kennengelernt, die ihre 4-jährige Enkelin dabei hatten und sie haben auhc erzählt, dass es für die Eltern nicht einfach war, sie 2 Wochen mit den Großeltern in ein anderes Land mitzugeben, aber sie war schon zum 2. Mal dabei und alle waren glücklich.
Wer weiß, ob deine Eltern in 2 Jahren noch so fit sind, dass sie eure Tochter mitnehmen könnten.
Lg maletera

Beitrag von kersekind 15.11.10 - 15:30 Uhr


Genau das habe ich auch gedacht....warum denken die meisten hier an sich und nicht an das Kind?

#gruebel

Beitrag von alegria72 15.11.10 - 13:49 Uhr

Hallo,
ihr würdet deinen Eltern eine Freude machen und ihr würdet eurer Tochter eine Freude machen.....also seid doch nicht so egoistisch (nicht bös gemeint;-)) und verwehrt ihnen den Spaß.
Übrigens ist es nicht selbstverständlich, daß die Großeltern ein Enkelkind mit in den Urlaub nehmen. Und wie du schon schreibst....die Großeltern werden nicht jünger, vielleicht wäre solch eine Reise nächstes oder übernächstes Jahr schon nicht mehr möglich.

Also wenn ihr sicher sein könnt, daß eure Kleine bei deinen Eltern gut aufgehoben ist, fänd ich das eine schöne Sache.
Ihr könnt doch jeden Tag telefonieren....so teuer kann das ja nicht sein.

Gruß,
Eva

Beitrag von tinoberlin 15.11.10 - 18:06 Uhr

Danke für die vielen Antworten.....

Wir haben uns heute entschieden. Unsere kleine Maus macht in 6 Wochen ihren ersten Urlaub mit Oma und Opa. #schmoll

Naja, ich habe mich mit abgefunden aber meine Freundin musste ich erstmal überzeugen, dass es vielleicht besser so ist.

Man man, ich bin ja mal gespannt. Danke für eure Tips. Hat uns ein ganzes Stück weiter gebracht. :-D

In der Zeit bauen wir zwar an unserem Haus aber ich glaube, dass wir trotzdem nur an unsere Maus denken....
Sie bekommt ein neues Kinderzimmer. Ich werde es in der Woche fertig machen und wenn sie nach hause kommt, wird sie sich richtig freuen.....:-)

#winke

Beitrag von sternschnuppe215 30.11.10 - 15:00 Uhr

das musst Du mit Deinem Gewissen vereinbaren, ich würde es nicht zulassen... Eltern hin oder her...

die kleine Madlene ist auch im Auslandsurlaub verschwunden... u war etwa in dem Alter...