Dezembis!!!! Harter Bauch und Mensschmerzen?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shadow-91 14.11.10 - 20:44 Uhr

Hey Mädels,

irgendwie fühle ich mich heute nicht so gut.
Sobald ich etwas länger öaufe wird mein Bauch hart.
Dass der Bauch hart wird habe ich seit der 20. SSW, sind ganz normale Übungswehen, es tut nix weh nur der Bauch wird hart und es drückt etwas.
Aber seit ein paar Tagen kommt zum Hartwerden des Bauches leichte Mensschmerzen, es ist echt unangenehm.

Sind das Senkwehen?
Bisher ist mein Bauch noch sehr weit oben.

Habt ihr das auch?


LG Stephie 33+2

Beitrag von vivi8 14.11.10 - 20:45 Uhr

schau dir mal mein Beitrag 2 unter dir an ....

Beitrag von nea-arwen1 14.11.10 - 20:54 Uhr

Habe eben schon weiter unten geschrieben....

Hatte letzten Freitag auch keinen guten Tag!!!

Bin dann zu meiner FÄ, naja nur SW, bei Einnahme von Magnesium soll es dann besser werden.
Soll wenn es wieder so schlimm wird einfach noch eine Magnesium nehmen.


LG Melli 37SSW#winke

Beitrag von tina19816 14.11.10 - 21:12 Uhr

hallo

Genau das hab ich auch war vorhin im Khs wegen starken rückenschmerzen , menstruationsartigen schmerzen im UL ,harten bauch usw usw naja dachte lieber einmal mehr als zu wenig und was soll ich sagen ....nach ctg ,ultraschall und vaginal US... dem baby geht es prächtig und hat nun etwa 2200gr.... nur wies mich die ärtin darauf hin mal öfter die beine hoch zu legen und mal zu entspannen denke das würde dir dann auch ganz gut tun

LG Tina 35ssw

Beitrag von hummlbumml 14.11.10 - 22:04 Uhr

willst du keine wehen?

Magnesium soll man kurz vor dem termin nicht mehr nehmen!

Beitrag von nea-arwen1 14.11.10 - 22:29 Uhr

RICHTIGE Wehen werden auch durch Magnesium nicht unterdrückt.

Ich habe es bei beiden Kindern bis zum Schluss genommen, weil ich sonst extreme Wadenkrämpfe hatte.

LG Melli