Agnus Castus oder doch lieber Mönchspfeffer

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von vivi0305 14.11.10 - 21:30 Uhr

was meint ihr??? bei PMS welches ist besser, will grad was bestellen bin mir aber unsicher!!!#schwitz


LG vivi#herzlich

Beitrag von wartemama 14.11.10 - 21:33 Uhr

Ist Agnus Catcus nicht MöPf? #kratz

Beitrag von wartemama 14.11.10 - 21:34 Uhr

Catcus?? Was'n das? Eine neue Katzenrasse? #rofl

Da waren meine Finger wohl wieder etwas schnell! #schein

Beitrag von giudia 14.11.10 - 21:33 Uhr

iat das nicht das selbe???

Beitrag von sparla 14.11.10 - 21:34 Uhr

Ja wartemama ist beides das gleiche, hatte starke Nebenwirkungen.. kannst es ja probieren und wenns Probleme macht absetzen..nicht jeder verträgt ihn..
Sparla;-)

Beitrag von vivi0305 14.11.10 - 21:35 Uhr

keine Ahnung ob das das gleiche ist, sind ja 2 verschiedene Medis für das gleiche Problem#gruebel

schaut doch mal bei Doc Morris sind 2 verschiedene Medis, wollte wissen welches besser anschlägt???

Beitrag von giudia 14.11.10 - 21:36 Uhr

also ich hab dieses agnus bla bla bla zeugs gehabt aber soweit ich weiss ist es das selbe ..aber trotzdem en rotz wie ich im nachhinein feststellen durfte

Beitrag von shorty23 14.11.10 - 21:42 Uhr

Agnus Castus ist die lateinische Bezeichnung für Mönchspfeffer so wie Bellis Perennis für Gänseblümchen oder Bella Donna für Tollkirsche!

Manche bezeichnen ihr Medikament halt lieber mit dem lateinischen Namen, manche mit dem deutschen - kein Unterschied. Gib bei Wikipedia mal "Agnus Castus" ein, da kommst du zum Mönchspfeffer. Sonst frag in der Apotheke, wenn du uns nicht glaubst.

LG
shorty

Beitrag von jannet73 14.11.10 - 21:36 Uhr

Ich habe mir mönchpfeffer bestellt aber in grunde ist es doch das selbe.


http://de.wikipedia.org/wiki/Mönchspfeffer;-)

Beitrag von sephora 14.11.10 - 21:39 Uhr

Agnus castus ist die bezeichnung für mönchspfeffer

Beitrag von vivi0305 14.11.10 - 21:40 Uhr

#danke dann nehm ich das, der Name macht den Preis #aha Danke dir

Beitrag von kathinka-1 14.11.10 - 21:41 Uhr

Ich denke das es beides das selbe ist #kratz

Würde es vorher aber mit deinem FA absprechen. Ich habe es z.B. gar nicht vertragen #schmoll

Liebe Grüße

Beitrag von mariamey 14.11.10 - 22:02 Uhr

Hallo,

Agnus Castus enthält Mönchspfeffer in homöopathischer Dosis (Homöopathikum). Sprich: ausser einem Placeboeffekt wird es keine weiteren Wirkungen geben. Das Mönchspfeffer an sich bekommt man aber auch als pflanzliches Präparat (Phytopharmakum, z.B. Agnucaston) was eine wissenschaftlich bestätigte Wirkung plus Nebenwirkung hat.

Der Unterschied zwischen den homöopathischen "Arzneimittel" und den pflanzlichen ist, dass die homöopathischen Mittel so hoch Potenziert werden (verdünnt werden), dass man von keinerlei Wirkung mehr ausgehen kann; während die pflanzlichen Arzneimittel mit einer bestimmten Konzentration voll ihre Wirkung entfalten können.

Die Homöopathie darf nie mit der Phytotherapie (pflanzlichen Therapie) verwechselt werden. Homöopathie wird nicht von der Wissenschaft anerkannt während die Phytotherapie ein Bestandteil der modernen Medizin ist.

Beitrag von mariamey 14.11.10 - 22:05 Uhr

ps: ich spreche von Agnus Castus als Handelsname

Beitrag von gslehrerin 03.12.10 - 18:04 Uhr

Das stimmt nicht, man kann auch Agnus Castus kaufen, dass nicht homöopthisch aufbereitet ist.
http://www.aponeo.de/produktdetail/351023/8865478-agnus-castus-stada-filmtabetten.html?sid=9oKwp7R4cTmfcU3PCrrHRdmaR6Z1MT&q=&sid=9oKwp7R4cTmfcU3PCrrHRdmaR6Z1MT

LG
Susanne