Hände schlafen ein....

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von rittmeisters 14.11.10 - 21:31 Uhr

Hallo Ihr lieben!

Ich habe da eine frage und zwar habe ich seit ca. 1 Monat immer wieder Nächte in denen ich Wach werde und mir die Hände eingeschlafen sind, ich werd dann Wach von dem Kribbeln oder dem Schmerz, ich liege dann auch nicht auf den Händen drauf oder so das ich selbst die Blutzufuhr unterbreche. Und selbst wenn ich dann wach bin die Arme ausschüttel und mich wieder hinlege, hab ich kurze Zeit später wieder genau das gleiche Problem...

Ab und an schlafen mir sogar die Arme ein wenn ich am PC sitz, selbst beim Spielen mit dem Nintendo DS schlafen die Arme ein....

Kennt das vielleicht jemand und kann mir weiter Helfen?
Ich wollte mal sehen das ich diese Woche zum Arzt komme, aber Morgen muss ich erstmal meinen Geburtstag hinter mich bringen....


gLg Nadine

Beitrag von charly03 14.11.10 - 21:47 Uhr

Hört sich nach Karpaltunnelsydrom an.

LG

Beitrag von sassi31 14.11.10 - 23:00 Uhr

Ganz genau.

LG
Sassi

Beitrag von hexe12-17 15.11.10 - 05:42 Uhr

Hi,

hast du sonst schmerzen in den Händen? Würde sonst vom Neurologen die Nervenbahnen durchmessen lassen. Hatte ich aus bzw. habe ich ab und an noch immer. Bei mir kommt es definitiv vom Rücken bzw der Halswirbelsäule. Du brauchst nur sehr verspannt zu sein oder eine dumme Bewegung gemacht haben so das sich ein Nerv ein wenig geklemmt hat und schon passiert sowas.

Drück dir die Daumen.

LG Hexe12-17

Beitrag von rittmeisters 15.11.10 - 07:56 Uhr

Hi
Danke für deinen ANtwort, Schmerzen habe ich so nicht, habe auch ab und an mit meiner HWS zu Kämpfen, aber hab bestimmt seit 4 Jahren Ruhe!!

Ich werd ddann wohl Morgen mal zum Doctor gehen!!!!

Beitrag von rittmeisters 15.11.10 - 07:59 Uhr

Habe gestern mal Gegoogelt und mir etwas über das Karpaltunnelsyndrom durch gelesen, das hört sich ziemlich treffend an, würde dann nämlich auch das Gefühl des Elektrischenschlags erklären wenn ich auf der Arbeit etwas durchschneide und Kraft anwenden muss....

Ich Danke euch!!!Morgen gehts dann zum Arzt....

Beitrag von charly03 15.11.10 - 20:04 Uhr

Alles Liebe und Gute zu deinem Geburstag!! :-D

Berichte mal wenn du beim Arzt warst. Ich habe momentan das gleiche an beiden Händen und war beim Neurologen.
Mein Karpaltunnel ist nur leicht verengt, jetzt wird nach anderen Ursachen gesucht und ich bin schon länger krank.

LG