Elternzeit verlängern und schwanger werden?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von babyela 14.11.10 - 22:10 Uhr

Ich habe noch bis zum 09.01.11 Elternzeit,hatte 2 Jahre beantragt und 2 Monate drangehangen.Ich werde ab Januar Teilzeit anfangen.

Meine Tochter wird nächste Woche 2 und geht seit 01.Sept.in die Kita.Ich möchte noch ein zweites Kind und hatte überlegt nach den 2 Jahren und 2 Monaten wieder 1 Jahr zu arbeiten und danach versuchen wieder schwanger zu werden.
Weil einige Bekannte mich ein bisschen durcheinander gemacht haben spiele ich seit ein paar tagen mit dem Gedanken meine restliche Elternzeit zu verlängern und schwanger zu werden aber ich bin mir nicht ganz sicher.

Ich wollte eigentlich kein großen Abstand zwischen den Kindern haben und ich bin schon 34 andererseits möchte ich auch nicht lange Jahre am Stück weg bleiben von meinem Job.Finanziell wird es irgendwie ausreichen mit dem Gehalt von meinem Mann.
Ich habe auch nicht mehr viel Zeit zu überlegen, meinem Arbeitgeber hatte ich schon gesagt das ich zurückkomme ab Januar aber wenn ich meine meinung jetzt ändere und verlängere wäre es auch kein problem.
Ich weiss die Entscheidung muss ich selber treffen aber wie würdet ihr es machen oder seid ihr auch schonmal vor so einer Entscheidung gestanden?Es kann natürlich auch sein wenn ich meine Elternzeit jetzt verlängere das es mit der zweiten Schwangerschaft nicht klappt.

Beitrag von sonne_1975 14.11.10 - 22:35 Uhr

Verstehe dein Problem nicht ganz.

Natürlich sollst du deine Elternzeit verlängern und während der Elternzeit Teilzeit arbeiten gehen. Dann hast du auch noch Kündigungsschutz.

Wenn du ein 2.Kind willst, hast du ans Elterngeld gedacht? Wenn du nicht arbeitest, bekommst du nur 300 EUR. Noch dazu wärest du viel zu lange von der Firma weg, bei 2 Kindern hintereinander...

Was spricht denn dagegen Teilzeit zu arbeiten, dann schwanger zu werden und dann wieder zu Hause zu sein?

LG Alla

Beitrag von hitgirl 14.11.10 - 23:18 Uhr

Hallo,

meine Meinung:
Ich würde an deiner Stelle erstmal wieder arbeiten gehen!

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von ficus 15.11.10 - 01:11 Uhr

... manchmal dauert "wieder-schwanger-werden" sehr viel länger beim zweiten Kind als beim Ersten.

Wie würdest du dich entscheiden, wenn du bzw. ihr erst in zwei Jahren wieder schwanger werden würdet?

Ich würde erst mal wieder arbeiten gehen und dann weitersehen.

LG ficus

Beitrag von whiteangel1986 15.11.10 - 07:08 Uhr

naja, ich würde erstmal "versuchen" schwanger zu werden, denn du weißt ja auch nicht ob es sofort klappt. Du kannst ja dennoch arbeiten gehen (kommt drauf an was du dann machst, geht ja auch während der schwangerschaft bis zum mutterschutz)

Du stehst momentan noch im Kündigungschutz (also elternzeit) und ab der schwangerschaft ja wieder. Klar ist das für dein AG nicht so toll, aber du kannst ja weiter arbeiten gehen.

LG WhiteAngel