Schmerzen im linken Unterleib (Eierstock) nach Transfer - normal?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sally14 14.11.10 - 22:35 Uhr

Hallo,
ich hatte meine PU letzten Mittwoch und Transfer am Freitag, Mittwoch nach der PU hatte ich Schmerzen im Unterleib beim Laufen oder Sitzen, im Liegen ging es, hatte aber 3 Kilo mehr, nach dem Transfer war es viel besser und die drei Kilo waren runter. Die Eierstöcke merkte ich noch leicht, seit ca. 2 Std. tut mir der linke Eierstock nun weher und mein Bauch ist wieder ein bisschen dicker. Ist das normal?
Liebe Grüße
Sally

Beitrag von fallingstar19 15.11.10 - 10:45 Uhr

Hey,

dachte ich antworte dir mal...hatte am DO TF.
Hatte solche Schmerzen während der Stimu, nach PU etwas besser. Jetzt nach TF wieder schlimmer, seit 1,5 Tagen. Hatte die Nacht krampfartige Schmerzen in der Gebärmutter und mein Bauch ist seitdem auch hart.
Denke, dass die Eierstöcke wohl noch vergrößert sind und an der Gebärmutter ziehen, man vielleicht eine leichte Überstimulation hat.
Genau weiß ich es auch nicht.

Liebe Grüße