kanns sein, dass der kopf deshalb nicht ins becken rutscht????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von agra 14.11.10 - 22:37 Uhr

huhu

vielleicht ist es ne ganz blöde frage aber ich frag trotzdem mal.

bin nun 6tg über et. meine maus schwimmt noch ordentlich. der kopf will nicht ins becken rutschen.

seit ein paar tagen, habe ich das gefühl der kopf möchte weiter runter, es drückt dann so was von auf meine blase. dass ich alle 5 minuten auf klo rennnen möchte. es pickst und schmerzt. hab immer angst den urin dann nicht halten zu können.meist ist das abends.es ist so unangenhem.


kann es sein dass meine blase dem köpfchen im wege ist und dadurch der kopf nicht runterrutschen kann?

Danke schon mal

Beitrag von shadow-91 14.11.10 - 22:40 Uhr

An deiner Blase wirds nicht liegen, die wird beiseite gedrückt wenn sie im Weg ist^^

Es kann gut sein dass der Kopf erst unter der Geburt richtig ins Becken rutscht.


LG Stephie 33+2

Beitrag von spyro82 15.11.10 - 07:36 Uhr

Huhu...

das denke ich kaum!Bei mir sind alle Kinder erst unter der Geburt ins Becken gerutscht...die letzte konnte man sogar nach 12 Stunden heftigsten Wehen noch abschieben...#schock Dann gings nachher aber ganz schnell...innerhalb von 1 1/2 stunden ist der Mumu ganz aufgegangen und das Kind war da!:-D


glg Sandra mit Pepe,Enie & Nike#verliebt

Beitrag von chrissytiane 15.11.10 - 08:03 Uhr

Hey Du,

ich hab auch seit ein paar Tagen so ein Stechen und Ziehen, ziemlich weit vorne und dachte mir auch es fühlt sich an wie bei ner Blasenentzündung.
Da ich aber sonst keine Beschwerden dahingehend habe kam mir noch die Idee, es könnte vielleicht die Symphyse sein??? Keine Ahnung, ich hatte das in der letzten SS nicht, wollte aber mal meine Hebamme danach fragen!

Liebe Grüße, Chrissy