Krabbelrolle??????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ronic 15.11.10 - 06:59 Uhr

Was haltet ihr von einer krabbelrolle......hab gerade im netz nach spielsachen gesucht und so eine rolle gesehen! Nun frag ich mich aber ob das wirklich zum krabbeln anregt...kann ich mir nicht vorstellen!
Hat einer erfahrungen mit solch einer rollle?

Beitrag von taliysa 15.11.10 - 07:05 Uhr

Die unnützeste Anschaffung die man machen kann

Regt weder zum Krabbeln an noch lohnt es sich dafür wirklich Geld auszugeben.

Beitrag von ronic 15.11.10 - 07:07 Uhr

dachte ich mir doch!!! Danke für die antwort...es gibt leider so viel unnützes zeugs für die lieben kleinen!

gruß nicole

Beitrag von sallycat 15.11.10 - 07:48 Uhr

Hallo!
Also ich muss widersprechen ;-)
Wir haben eine, an deren Enden kleine Glöckchen "hinter" einem Netzbezug sind. Moritz krabbelt nicht "auf" ihr - aber ihr hinterher. Er benutzt sie als "Trommel" - und wenn ich mit ihm auf seiner Spielmatte spiele/lese/liege - ist sie für mich eine tolle Nackenrolle. Sie hat so um die 6 oder 7 Euro gekostet - und ich kenne definitiv Sachen für mehr Geld, die weniger in Gebrauch sind, als die Rolle ;-)

Viele Grüße
Sallycat

Beitrag von ronic 15.11.10 - 07:57 Uhr

;-) als nackenrolle, ja das hört sich bequem an!!!

Beitrag von cb600 15.11.10 - 07:48 Uhr

Die Dinger mögen ja süß aussehen, sind aber unnütz, meistens teuer und dazu saugefährlich, weil die Kleinen davon runterfallen können. Und glaube mir, das geht manchmal so schnell, dass man sogar danebensitzend nicht mehr eingreifen kann.

Ich halte diese Krabbelrollen für unnötig und absolut nicht sinnvoll. Meine Meinung ;-)

Außerdem krabbeln die Kleinen, wenn sie es kognitiv, motorisch und kräftemäßig können, und nicht vorher. Da hilft kein noch so schönes oder teures Spielzeug :-)

LG

Beitrag von simplejenny 15.11.10 - 08:52 Uhr

Guten Morgen!

Hab son Ding von meiner Schwester damals zur Geburt meiner Tochter geschenkt bekommen und ich find das Ding auch unsinnig. Sie hat damit nie gespielt, wenn dann nur kurz.

Fazit: Anschaffung lohnt nicht, meint
Jenny