Babyhängematte "Amazonas Koala"?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von aennchen2002 15.11.10 - 07:47 Uhr

Hallo,

ich habe so eine Babyhängematte letzte Woche im Babymarkt gesehen und fand die ganz schön. Allerdings frage ich mich, ob es wirklich Sinn macht, die anzuschaffen? Zu Beginn liegt das Baby doch eher im Stubenwagen und wenn der zu klein wird, ist doch der Boden besser?
ODER???? #kratz

HAt jemand Erfahrungen mit so einer Hängematte?

Vielen Dank für Antworten.

Ä.

Beitrag von woelkchen1 15.11.10 - 12:30 Uhr

Wenn man keinen Stubenwagen hat, ist es schon sinnvoll!

Meine Freundin hatte so ein Ding- und es war tatsächlich so: meine Perle lag da immer keine 30 Sekunden drin und hat geschlafen, also ganz sinnlos war das nicht. Allerdings war ich dazu zu geizig!#schein

Würde mir jemand sowas zur Geburt schenken, würd ich mich aber sehr freuen.

Beitrag von bibuba1977 15.11.10 - 13:45 Uhr

Hi,

wir haben uns jetzt beim zweiten Kind eine Haengematte angeschafft. Die Grosse habe ich immer viel getragen. Diesmal wollte ich mich selber ein wenig entlasten. Und es wirkt! Ich kann es nur empfehlen.
Allerdings haben wir hier diese:
http://www.zwergen-paradies.de/Produkte/LSYABN-1/La_Siesta_Babyhaengematte_Yaytia_Wolldecke

Der Vorteil ist bei der, dass die Zwerge nicht in der Matte kopfueber drin haengen, wenn sie sich mal drehen. ;-)

LG
Barbara