Total verschnupft, was kann ich machen ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mukkelchen 15.11.10 - 09:05 Uhr

Guten Morgen,
meine Kleine ist total erkältet. Waren schon beim doc, aber der sagt ich soll nix machen ;-(
Kennt jemand von euch eine Erkältungssalbe, die ich abends in heißem Wasser auflösen und mit ins Zimmer stellen kann, damit sie besser Luft bekommt? Seit heut kommt auch noch leichter Husten dazu :(
Ich hab zwar eine, aber die ist nur für Erwachsene (mit Eukalyptus) und da weiß ich nicht, ob man die einfach nehmen kann.

Bin für jeden Tip dankbar!

Mukkelchen - mit dauerkranken Larissa auf dem Schoß ....

Beitrag von emilia5 15.11.10 - 09:18 Uhr

Hallo!
Wir haben auch schon wieder die zweite dicke Erkältung hinter uns, dabei ist es gerade erst Mitte November!
Also Eukalyptus soll man wohl nicht nehmen. Aber Babix Inhalat ist sehr gut. Da machst Du beim Schlafengehen zwei Tropfen auf den Schlafsack und die Nase bleibt die ganze Nacht frei. Ansonsten natürlich die altbewährte Zwiebel (hacken, in ein Säckchen und ans Bett hängen), tagsüber Kochsalznasentropfen zum Befeuchten der Nase und verflüssigen des Schleims. Ach so und feuchte Tücher ans Bett und über die Heizung hängen nachts... Damit müsstet Ihr es eigentlich gut überstehen, solange nicht Husten, Halsweh oder Fieber dazukommen.
Gute Besserung #liebdrueck! Astrid

Beitrag von littlemagic 15.11.10 - 11:42 Uhr

Hallo

Babix?? und die ganze nacht ist die nase frei??
was mach ich denn da falsch?
mach ich jeden abend an ihren schlafsack und die nase ist nach einer stunde wieder völlig zu :-(
und meine kÄ meinte das zeug sei nicht gut, sie hält davon nicht viel..,
warum auch immer. ich nehm es trotzdem.



lg #winke

Beitrag von seelentrost2007 15.11.10 - 09:20 Uhr

Mit Kochsalz inhalieren!!

Beitrag von whiteangel1986 15.11.10 - 10:03 Uhr

#pro#pro#pro

Beitrag von amanda82 15.11.10 - 09:24 Uhr

Huhu!

Naja, du kannst Erkältungstee kochen, aber da brauchste Zutaten aus der Apotheke. Alles, was mit Eukalyptus/Menthol usw. ist, ist nicht für Kinder unter 3 gedacht! Für Erkältungstee brauchste Huflattich und Isländisch Moos (jeweils zu 3 Teilen) und Wollblumen und Süßholz (jeweils zu einem Teil) Das vermischst du miteinander und überbrühst 1 Esslöffel davon mit 500 ml kochendem Wasser, lässt es 10 min abgedeckt ziehen und seihst es ab.
Wenn du diese Zutaten nur schwer bekommst, dann kannst du auch Salbei und Thymian mischen und einen Teelöffel davon mit 200 ml kochendem Wasser überbrühen, 10 min abgedeckt ziehen lassen, abseihen, Traubenzucker dran (ist sonst zu bitter für die Kleinen) ...

Ja, dann kann ich noch empfehlen, dass du für die Nacht ein Zwiebelsäckchen übers Bett hängst. Dazu einfach Zwiebel klein schneiden in eine dünne alte Socke reinstopfen, zubinden und in Kopfnähe aufhängen. Die Dämpfe erleichtern das Atmen. Bei trockener Heizungsluft hilft auch ein feuchtes Handtuch am Bett.

Außerdem kannst du selbst Zwiebelsirup herstellen. Das ist quasi ein natürliches Husten-Schnupfen-Mittel zum Schlucken. Dazu hackst du eine Zwiebel ganz fein, machst 3 Esslöffel braunen Zucker (im Notfall geht auch normaler) dran, vermischt das mit 125 ml Wasser und kochst es einige Minuten unter Rühren auf. Abschließend musste es einige Stunden stehen lassen, damit es verdickt und die Zwiebel ihren Saft abgibt. Zum Schluss drückst du die Masse durch ein Tuch und fängst den austretenden Saft ab. Das ist der Sirup und davon kannst du ihr dann 3-5 mal täglich 1-2 TL geben. Schmeckt gut :-)

Ich hoffe, ich konnte helfen.
Gute Besserung #klee

LG Mandy mit Joel (fast 4) und Noah (fast 2)

Beitrag von mukkelchen 15.11.10 - 09:30 Uhr

Danke für die Antworten und vorallem für die tollen Rezeptvorschläge ;-)

Ein feuchtes Handtuch häng ich schön immer über die Heizung (hat 18°C).
Dann werd ich mir nachher mal Babix besorgen und gleich mal diesen Zwiebelsirup herstellen. Das klingt sehr gut, vorallem hab ich alles dafür da (sogar den braunen Zucker ;-) )

Danke Euch ....
Mukkelchen

Beitrag von andrea71 15.11.10 - 12:50 Uhr

den Zwie belsirup kann ich nur empfehlen!!! das hilft wirklich... und eien Zwiebel in eine Nylonstrumpf und neben das Bett hängen... :-)
Alles Gute
Andrea