Mi nächster US Termin u was ist mit Haare färben?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnucki22 15.11.10 - 10:01 Uhr

Guten Morgen,
ich wollte euch mal fragen wie ihr das mit dem Haarefärben so haltet? Ich habe blonde Strähnen und möchte nicht mit einem Ansatz rumlaufen aber kann ich Strähnen machen ind er letzten SS habe ich drauf verzichtet aus Angst und mir vorher die Haare einfach einheitlich gefärbt und nun bin ich so schnell schwanger geworden, dass ich nicht weiß was ich nun machen soll?!
Mittwoch habe ich meinen nächsten US Termin bei 6+0 was müsste man da sehen? Bei 5+0 sah man die Fruchthöhle und leider ein Hämatom in der Gebärmutter, was wohl abbluten kann aber bis jetzt war nichts. LG Schnucki

Beitrag von blubmaus 15.11.10 - 10:05 Uhr

HUHU...

ich durfte, allerdings sagte mein FA erst ab 12 Woche....


Aber auch nur Stähnchen, weil du damit nicht die Kopfhaut berührst...

Viel Spass, warte noch ein paar Wochen !!!

Blubmaus

Beitrag von schnucki22 15.11.10 - 10:10 Uhr

MEine erste Tochte ist mit einer Fehlbildung auf die Welt gekommen und deshalb habe ich so ein schiss. Kann man nicht auch mit Henna färben?Das könnte ich doch jederzeit selber machen odeR?

Beitrag von melina24-09-07 15.11.10 - 10:27 Uhr

also ich bin friseurin, bei strähnen kann dir (und dem kind) nix passieren, ich würde allerdings vor "zuhause machen" (egal ob henna, tönung, etc) abraten, da immer chemie enthalten ist und eben kein risiko eingehen!
strähnen kannst (bei korrekter anwendung) immer machen, egal ob 5 oder 20 ssw! glg

Beitrag von bunny2204 15.11.10 - 10:06 Uhr

Hallo,

also ich hab mir die Haare in jeder SS gefärbt, mein FA meint dazu, dass das kein Problem ist. Meist war ich das letzte Mal ca. eine Woche vor der Geburt nochmal, beim "schönmachen" - damit ich auf den Fotos gut aussehe :-p (wenn ich schon fett aussehe ;-) )

Bei 6+0 sah man bei mir immer schon einen Herzschlag.

Das hämatom kann auch "eintrocknen" , muss nicht sein, dass es abläuft.

LG BUNNY #hasi mit 3 Kids und #ei 21. SSW

Beitrag von nanunana79 15.11.10 - 10:06 Uhr

Guten Morgen,

meine FÄ meinte, blonde Strähnen wären ok, aber vielleicht nicht unbedingt in den ersten 12 Wochen.

Wenn Du Glück hast kannst Du schon ein Herzchen sehen, es kann aber auch sein, das "nur" eine Fruchtblase da ist. Also nicht enttäuscht sein.

LG

Beitrag von connie36 15.11.10 - 10:06 Uhr

hi
hatte irgendwo gelesen, das man ohne amoniak färben soll. kaufe immer die haarfarbe von movida, damit habe ich schon 2x in der ss gefärbt, einmal in der 15. und dann wieder in der 21. ssw. warte noch ein-zwei wochen, dann färbe ich zum letzten mal in dieser ss.
lg conny, ab morgen 28.ssw

Beitrag von mai75 15.11.10 - 10:08 Uhr

Hallo,
beim Färben scheiden sich die Geister und Du wirst sicher viele unterschiedliche Meinungen hören.
Meine FÄ hat mir geraten, bis zur 12. SSW nicht zu färben. Ich war dann in der 15. SSW beim Friseur und habe mir blonde Stränchen machen lassen.
Allerdings würde ich Dir raten, sie definitiv beim Friseur machen zu lassen und es nicht selbst zu machen. Die Haare könnten aufgrund der Hormonumstellung nämlich anders als sonst drauf reagieren - der Friseur kann darauf reagieren - man selbst in der Regel nicht.
Ob ich sie im Laufe der SS nochmal nachfärben lasse, weiß ich noch nicht. Das liegt aber eher daran, dass das lange sitzen sicher anstrengend werden würde und ich darauf wohl keine Lust haben werde.
Bei 6+0 sieht man noch nicht viel mehr als die Fruchthöhle und den Dottersack - aber mit ganz viel Glück sieht man vielleicht schon das Herz schlagen - zumindest war das bei mir bei 6+3 so.
Lieben Gruß
Maike