Bangen oder doch hoffen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausi-91 15.11.10 - 10:22 Uhr

Hallo ihr lieben,

wisst ihr wie sicher der Frühtest von Facelle ist? Würde dazu gerne eure Erfahrungsberichte hören.

Hatte die Vermutung, dass ich im Oktober schwanger bin. Habe dann bei ES+13/14 getestet. 2 Tage vor NMT.
Innerhalb der vorgegebenen Zeit kam die dicke Kontrolllinie. Doch ein zweiter Strich war nicht gleich zu erkennen.

Habe den Test erst mal weggelegt und nicht mehr drauf geachtet. Nach dem Frühstück wollte ich ihn wegschmeißen und habe noch mal einen Blick drauf geworfen. Dann war eine klare rosa Linie zu erkennen. War aber nicht so dick wie die Kontrolllinie aber immerhin da.

Paar Tage später habe ich leichte Schmierblutungen bekommen. Dachte somit, dass der Test hinfällig wäre. Aber meine Tage waren diesen Monat total komisch. Anders als sonst.
Habe bei meinem FA angerufen, er hat mir übers Telefon gesagt, dass ich einen Frühabort habe/hatte.

Vor NMT hatte ich Brustschmerzen, Übelkeit, Ziehen im Unterleib und ein ziehen in der Leistengegend. Jetzt bin ich seit mehr als einer Woche aufgebläht esse mehr als sonst und habe immer noch Brustschmerzen.

Am 4.11 habe ich noch mal einen Test gemacht. Diesmal einen 25er. Der zeigte mir dann negativ an. War der Frühtest von Facelle nun sicher oder nicht. Oder vielleicht sogar nur eine VL???
Oder war der 25er Test nicht richtig, da ich vielleicht noch nicht genug hcg im Urin hatte?

Weis ihr könnt mir nicht beantworten ob ich schwanger bin oder nicht. Aber ich würde gerne eure Vermutung und Meinung darüber wissen.

LG mausi-91

ZB in VK

Beitrag von majleen 15.11.10 - 10:24 Uhr

Dein FA hat dir am Telefon ohne dich zu untersichen gesagt, daß du einen Frühabort hattest? Komischer Kerl.

Beitrag von sommerwind78 15.11.10 - 11:44 Uhr

Die Facelle sind Mist, hatte auch eine schöne VL und dachte ich wäre Schwanger.

Dein Frauenarzt hatte nach deiner Geschichte schon richtig getippt auf einen Frühabort.

Nur glaube ich nicht das du schwanger warst, sondern der Test eine VL hatte.

lg sommerwind