Ich brauche echt Nachhilfe

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von zuhilfe 15.11.10 - 10:45 Uhr

Hallo,

ich bin bei dem Thema Sex (wenn es zur Sache geht) ehrlich gesagt total verklemmt. #hicks

Reden kann ich wie ein proll, aber die Sache Sex Ansich ist echt schlimm bei mir.

Mein Freund sagt immer, man braucht Abwechslung, und nicht immer das gleiche, und deswegen traue ich mich nicht mehr mit meinen Freund zu schlafen!

Vorweg, ich höre mich zwar wie ein junges Kücken an, aber ich bin 30 Jahre!!!

Ich habe echt Vorstellungen, wie ich bei ihm ankomme, wie der Sex ablaufen könnte, aber ich kann es nicht umsetzten!

Ich habe auch ehrlich gesagt noch nie einen Mann einen geblasen #schock
Das wird mir nun keiner glauben, aber es ist wirklich so, ich hab solche Angst was falsch zu machen, das er mich innerlich auslacht, oder sich sein teil denkt.

Habe es auch schon versucht mit Alkohol, ob ich da lockerer werde, aber leider nicht.

Ich weiss und vertsehe auch das mein Freund das bestimmt nicht mehr lange mit macht.
Sex gibt es wenn 1x im Monat, obwohl ich schon richtig Lust auf ihn habe.
Ich habe mir auch schon bei Youporn Anregungen geholt, aber dieses umsetzten #nanana

Bitte, ich brauche echt Hilfe...

Gruss....

Beitrag von nacktschneckle 15.11.10 - 11:05 Uhr

Du setzt Dich selbst zu sehr unter Druck ...

Du hast eine "gewisse Norm" vor Augen. Gibt es einen Leitfaden für Sex? Was ist richtig, was ist falsch? Ich denke nicht ...
Wenn Du es nur deinem Freund zuliebe tust, Dich überwinden musst, etwas zu tun, nur um ihn zu halten ... lass es ... die Katastrophe ist vorprogrammiert.

Youporn? Ganz nett, um sich ein wenig aufzuheizen, aber die Realität sieht doch ganz anders aus ...

Guter Sex kommt von innen. Wenn eine Partnerschaft stimmt, handelst Du ganz automatisch. Man muss nicht drüber nachdenken, welcher Schritt als nächstes kommt. Wenn Du Lust auf ihn hast, dann mach mit ihm "das" worauf Du Lust hast ...

Was macht er? Wartet er nur auf die Dinge, die da kommen oder gibt er auch etwas zurück?

Beitrag von zuhilfe 15.11.10 - 11:12 Uhr

Was er macht?

Er will nicht mehr bei mir ankommen, weil er eh abgewiesen wird #schmoll
Er wartet nun das ich bei ihm ankomme.

.Wenn es dann soweit ist, mh ja, wie läuft das ab!

Ich oben, er oben, mal Löffelchen, er verwöhnt mich da unten (wobei ich mich auch nicht fallen lassen kann und sich nichts tut bei mir)

Ich verstehe ihn zu 100 % das er nun keine Lust mehr hat, und abwartet das sich was bei mir tut.

Er versteht nicht das ich mich nicht fallen lassen kann, er gibt sich die schuld, denkt er macht was falsch und das er mich anwidert, aber das ist überhaupt nicht der fall!!!!
Ich liebe ihn überalles, und anwidern?! Niemals, im gegenteil!

Beitrag von nacktschneckle 15.11.10 - 11:27 Uhr

Aber es muss doch etwas geben was Dich anmacht?

Verstehe ich Dich richtig, dass sich bei Dir nichts tut? Du lässt alles nur über Dich ergehen?

Beitrag von zuhilfe 15.11.10 - 11:31 Uhr

So kann man es sagen, ich lasse alles über mich ergehen!
ABER, ich zwinge mich nicht dazu.!!!
Er merkt auch das ich nicht komme, da brauch ich ihm auch kein vorlügen.

Er versteht nicht das ich so "verklemmt" bin.

Ich kann es ihm auch nicht erklären, weil ich selber nicht weiss wieso.

Beitrag von nacktschneckle 15.11.10 - 11:44 Uhr

Ich glaube nicht, dass Du verklemmt bist. Das Problem liegt irgendwo ganz anders ...

Irgendein Erlebnis hat eine Blockade in dein Hirn gesetzt ... Kann es sein, dass er Dich mit seiner Ex-Freundin verglichen hat und Du willst es ihr gleich tun? Das wird Dir nicht gelingen. Du bist Du und niemand anders ... Wenn XY einen dreifachen Salto hingelegt hat, dann musst Du es ihr nicht nachmachen. Das Verletzungsrisiko ist gross, wenn Du verstehst was ich meine ... ;-)

Beitrag von zuhilfe 15.11.10 - 11:49 Uhr

Verglichen hat er uns nicht, das bin eher ich die sagt, deine ex hat aber bestimmt ....

Er sagt, jeder ist anders, und früher war früher...

Beitrag von jeanettestephan 15.11.10 - 11:09 Uhr

Hallo,

du sagst du kannst darüber reden wie ein Proll, sag doch deinem Schatz einfach mal. dass er dich zur Abwechslung verwöhnt. Ich meine er könnte doch anfangen und dir zeigen, was er gerne mag. Bleib einfach locker und lass deinen Schatz die Führung übernehmen.

Ich glaube beim Blasen kannst du nichts verkehrt machen. Nimm ihn einfach in den Mund und dann auf und nieder, ein bisschen mit der Zunge spielen.... Dein Schatz wird dir schon sagen, bzw. wirst du an seinem Gesicht sehen ob es angenehm für ihn ist und bestimmt nicht auslachen, wäre schäbig von ihm #nanana.

Bleib einfach locker dann kommt alles andere von alleine, glaube mir.

Beitrag von lichtchen67 15.11.10 - 11:27 Uhr

Wirklich helfen kann Dir leider niemand, das kannst nur Du, indem Du Deine Hemmungen und Blockaden ablegst. Wo kommen die her?

Du sagst, Du hast Vorstellungen, kannst sie aber nicht umsetzen... warum nicht? Wovor hast Du Angst?

Man kann sich beim Sex nicht so schnell blamieren wie Du vielleicht denkst. es geht darum, miteinander Spaß zu haben, Dinge zu tun, die man mag, die Erfüllung bringen, man möchte den anderen verwöhnen, rasend machen und dasselbe auch zurückbekommen.

Blasen.. bist Du denn neugierig drauf? Würdest Du es gerne ausprobieren? Nimm ihn in den Mund und spiele dran rum, Du wirst merken, was Dein Freund mag. Frag ihn auch, wie er es möchte, ob es gut so ist. nur nicht reinbeissen ;-).

Wie war es denn bei anderen Männern? warst Du schon immer so dermaßen gehemmt/verklemmt?

Lichtchen

Beitrag von zuhilfe 15.11.10 - 11:36 Uhr

Klar würde ich ihm gerne mal einen blasen, ist halt nur das ich was falsch mache, weil ich ja weiss das seine ex es bei ihm gemacht hat.
Daher denke ich, das er sofort merken wird das ich es noch nie gemacht habe!
Er denkt das ich es i.m nicht mache, weil ich es bei meinen ex so oft machen musste (was ja eine Notlüge von mir war/ist)...

Gott mir ist das alles so peinlich #schmoll

Bei meinen ersten 3 Beziehnungen, war ich noch viel schlimmer, da gab es nur die Missionarsstellung, nichts anderes.

der 4. Freund, da haben wir uns durch die Wohnung gepoppt, hatte bei ihm keine Hemmungen, und nun?! Fall ich in mein altes Muster zurück, zwar nicht so schlimm, aber halt nur Sex im Bett und im dunkeln!

Beitrag von lichtchen67 15.11.10 - 11:45 Uhr

Und warum war es bei dem 4. Freund anders? Was war da anders?

Naja... diese Lüge, die war bescheuert. So denkt Dein Freund natürlich, dass Du das "kannst". Seine Ex wird auch andere Sachen mit ihm gemacht haben, machst Du die deswegen auch nicht?

Spiel mit offenen Karten, sprich mit Deinem Freund, erkläre ihm die Dinge. Ganz ehrlich? Mich würde so ein Sex auch fürchterlich anöden, ich kann Deinen Freund verstehen......

Und hör auf mit dem peinlich, das kannst Du auch ablegen. Nix ist hier peinlich, es ist wie es ist.

Hast Du es Dir jemals selber gemacht? Weißt Du was Dir gefällt? Wie du zum Orgasmus kommst?

Sex soll Spaß machen, wo ist der Spaß bei euch?

Lichtchen

Beitrag von zuhilfe 15.11.10 - 11:53 Uhr

keine Ahnung wieso, ich denke weil er nicht "Perfekt" war, er nicht gerade der schlankeste Mann war.

Aber ich kenne von meinen Freund die ex, und sie ist das krasse Gegenteil von mir.

Wenn man sie sehen würde, denkt man: Schlampe, macht für alles die Beine breit, bestimmt eine wilde Hummel im Bett, sehr schöne schlanke Figur, hübsch!


Selber machen, klar mach ich das, und da weiss ich auch was ich zu tun habe wenn ich kommen möchte!

Ich habe einfach Hemmungen mich fallen zu lassen!


Beitrag von lichtchen67 15.11.10 - 12:02 Uhr

Aber sie ist die Ex. Dein Freund ist mit Dir zusammen.

Mein jetziger Partner ist auch das krasse Gegenteil von meinem Ex - und das ist auch mehr als gut so!!!

Du redest Dir ganz schön viel selber ein..... so kommst Du nicht weiter.

Du musst Deine Gedankenstruktur irgendwie ändern...

Lichtchen

Beitrag von gustav-g 15.11.10 - 15:59 Uhr

"... nur nicht reinbeissen"

auch nicht reinblasen ;-)

Beitrag von anyca 15.11.10 - 11:39 Uhr

"Man" "braucht" Abwechslung? Wer bestimmt das?

Sei mal egoistisch. Mach, was DIR guttut, nicht was Youporn oder sonstwer als angesagt darstellen. Wenn DIR im Moment nach Missionarsstellung im Dunkeln ist, ist daran nichts falsch!

Du zwingst Dich ja auch nicht, Sushi zu essen, wenn Dir nach Pizza ist ...

Beitrag von zuhilfe 15.11.10 - 11:42 Uhr

Mh also ich denke schon das er recht hat, irgendwann wird es ja auch langweilig wenn man immer das selbe macht, u´nd bei uns läuft es immer gleich ab!

Ich würde ja auch mal zugerne im Auto zb oder oder oder.
Nur dieses Umsetzten!!!

Ich zwinge mich ja nicht für ihn dazu, ich will es ja selber aber es blockt irgendwas!

Beitrag von chocoflower 15.11.10 - 11:42 Uhr

Aaaaaaaaaalso, was das BLASEN angeht, vertrau mir DA KANNST DU GAR NIX FALSCH MACHEN!!!! Allein das Du es für IHN machst wird Ihn schon so... machen das er, wie ein Zäpfchen abgeht!!! (Zur Sicherheit kannst ihm ja im Stehen... verwöhnen, da kann er Dir geschwindigkeitstechnisch VORSICHTIG helfen)

Was Deine prollige, prüde Art angeht - kenne ich mich blendend aus... ich werd als in anderen Umgebungen (Urlaub, Hotel, Zelt, Auto? etc.) so... da komm ich richtig aus mir raus, vielleicht geht es Dir ähnlich...?

Dein Freund liebt dich doch offensichtlich und wenn ihr mal darüber redet und euch vielleicht mal ein paar Spielsachen holt, klappt das doch.

Du bist ja willig...

Grüssle

Beitrag von zuhilfe 15.11.10 - 11:47 Uhr

Klar bin ich willig ;-)

Er sagt ja auch das er mich sexy findet, ich aufhören soll zu sagen das ich Fett bin! Ich bin 1,67 klein und wiege 62 kg, aber ich finde meinen Körper dick, meine Oberschenkel meine Unterschenkel meinen Po, das sind meine größten Probleme.

Deswegen wahrscheinlich auch nur Sex im dunkeln :-(

Ich hatte auch schon überlegt ihn wenn wir mal woanders sind zu "verführen", meine Gedanken sind auch super, nur wie gesagt das umsetzen, dann trau ich mich einfach nicht mehr!

Beitrag von chocoflower 15.11.10 - 11:58 Uhr

Krass, ich glaube mich zu hören (dicke Oberschenkel, Po...) aber daran siehst Du doch auch das wir Frauen was unser Körpergefühl angeht, viiiiiiel zu kritisch sind!!!!

Unsere Männer haben ja uns gewählt, sie wären doch nicht mit uns zusammen wenn wir Ihnen nicht gefallen würden!!!!

Versuch doch echt mal mit Deinem Schatz ein Wochenende in einem Hotel zu verbringen, (Wellness für Körper und Seele). Vielleicht gelingt es Dir da die kleine Schlampe (ich sags direkt) rauszulassen.

Ein bisschen Perversion kann sooooo schön sein...

Und wenn es (OFFENSICHTLICH) schon in Deinem Kopf drinnen ist und Du Dir sogar Anregungen (verschiedenster Art) besorgst, ist da doch echt potenzial, wieviele trauen sich net mal in einem Pornoheftle zu blättern...

Beitrag von zuhilfe 15.11.10 - 12:03 Uhr

Also in solchen dingen bin ich nicht verklemmt wie youporn, dildopartys oder "sexgeschichten" lesen.

Beitrag von chocoflower 15.11.10 - 12:10 Uhr

Na dann...

Ich finde Du hörst dich nach jemand an der das in "Griff" bekommt, Du bist willig, hast eine kl. Portion Sex in Dir. Nur Deine Schamgrenze ist ein bisschen zuuuuuuuu ausgeprägt... daran kannst arbeiten!!!

(Augen zu und der Schlampe in Dir die Macht geben) Dein Freund wird BESTIMMT nicht lachen und es durch und durch genießen!!!!


Habt Ihr mal ein Filmchen zusammen gesehen??

Warst Du mit Ihm mal woanders als in den eigenen vier Wänden??

Beitrag von zuhilfe 15.11.10 - 12:19 Uhr

Nein wir waren noch nie woanders (übernacht) ausser zuhause.

Filme hab ich mit ihm noch nie gesehen.


Schlampe in mir ;-) ja ich versuche es, und hoffe ich schaffe es auch

danke #liebdrueck

Beitrag von chocoflower 15.11.10 - 12:26 Uhr

Hoffe konnte Die ein paar kleine Anregungen geben ;-) das meisste steckt ja schon in deinem Kopf.

Vielleicht hör ich mal wie es gelaufen ist....



Wünsche euch viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Spaß bei der Umsetzung!!!!!!!!

Beitrag von blaue-rose 15.11.10 - 12:14 Uhr

Hallo zuhilfe,




Aus deinen Beiträgen lese ich heraus das du gern mehr sexuell geben möchtest, aber irgend etwas blockiert dich dabei. Beim lesen folgendes Satzes wirft sich bei mir sofort eine Frage auf:

"..... ich lasse alles über mich ergehen! ABER, ich zwinge mich nicht dazu. "

Wurdest du schon einmal zu sexuellen Handlungen gezwungen die du nicht wolltest? Ich meine jetzt nicht unbedingt von deinem jetzigen Freund. Es kann unter Umständen schon sehr weit zurückliegen. Denn ich habe den Eindruck das deine Blockade tief aus deinem Inneren kommt.


Sei mir bitte nicht böse wegen der direkten Frage?

Wenn du möchtest kannst du mich auch gern über Vk anschreiben.


Freundliche Grüße

Beitrag von zuhilfe 15.11.10 - 12:21 Uhr

Ich wurde mal von meinen aller ersten Freund zum Sex gezwungen, unter schmerzen und auch geweine hat er nicht aufgehört.

Aber das habe ich sehr gut Verdrängt, und ich denke nicht das es ein Problem ist.

Mit einen ex von mir konnte ich mich ja auch fallen lassen und hab "fast" alles freiwillig mit gemacht. Ideen kamen von ihm und auch von mir.

  • 1
  • 2