Zwillingsmamis ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mai-mama 15.11.10 - 10:49 Uhr

Hallöchen

ich bin auf der suche nach ein paar Zwillingsmamis, habe letzte Woche erfahren das ich wahrscheinlich Zwillinge bekommen werde allerdings ist der eine wohl noch ein Wackelkandidat. Der eine Punkt war richtig dunkel und der andere nur ein bisschen.
Ich habe Angst mein Krümel 2 zu verlieren wir freuen uns auf beide.
Merkt man das wenn ein Krümel sich verabschiedet ???Ich hab mit sowas noch keine Erfahrungen gemacht.

LG Diana #winke

Beitrag von klene0203 15.11.10 - 11:12 Uhr

Hallo Diana,

ich bin auch eine Bald-Zwillingsmama #verliebt
Mein FA hat mir zu Beginn der Schwangerschaft ganz klar gesagt, dass ich zwar schwanger bin aber dass das noch lange nicht mit einer Zwillingsgeburt gleichzustellen ist.
Ca. 50 % der Zwillings-SS Enden in einer FG eines oder beider Kinder.
Da sind natürlich auch schon die ganz frühen Abgänge mit eingerechnet, die die man gar nicht als Zwillings-SS feststellt.
Trotzdem hat mich diese Zahl sehr erschreckt und ich war total ängstlich.
Im Nachhinein hat mich diese Angst davon abgehalten mich über meine Krümel zu freuen und ich ärgere mich ein wenig über mich selber.
Versuche Dich zu entspannen und an Deine Mäuse zu glauben.
Und wenn Du unsicher bist wegen Ziehen & anderen Zipperlein: Geh zum Arzt und lass lieber einmal zuviel nachschauen. Dann bist Du beruhigt...

Ich wünsch Dir & Deinen beiden Krümeln alles Gute

#winkeLG Klene mit #blumeLilli (2) an der Hand und Mats & Ole (22. ssw) im Bauch

Beitrag von mai-mama 15.11.10 - 11:27 Uhr

Hallo Klene

erstmal dir herzlichen Glückwunsch zur doppelten Freude und noch eine schöne Kugelzeit.
Ja das gleiche hat mir mein FA aus der KiWü-Klinik auch gesagt, ich bin jetzt in der 7 SSW .
Oh ja ängstlich bin ich auch ziehmlich doll und mach mir immer so meine Gedanken die falsch sind, das weiss ich selbst :-(
So geht es mir gut keine Wehwehchen keine Übelkeit usw.

Sagmal hast du ein BV bekommen wenn ja ab wann ??? Ich bin in der Pflege tätig.

LG Diana #winke

Beitrag von klene0203 15.11.10 - 12:01 Uhr

Ich bin Apothekerin und habe seit einer Woche ein BV.
Ich hatte in der 19. Woche einen Nierenstau und musste wegen einer Entzündung der Niere im KH bleiben. Danach hat mein FA mich raus genommen.
Ich fands anfangs nicht so super, hab immer gerne gearbeitet.
Nun geniesse ich aber die Zeit Zuhause mit meiner Tochter...

Ich war bis zur 12. Woche wirklich oft bei meinem Arzt, hab wegen jedem Ziepen direkt Angst bekommen.
Aber wie Du siehst ist alles gut gegangen...
Versuch Dich zu entspannen und zögere nicht einmal zuviel nachschauen zu lassen!

Alles Liebe

Beitrag von kricki81 15.11.10 - 11:40 Uhr

Hallo,
ich bin auch eine bald Zwillings-Mama von eineiigen Zwillingen.Ich bin jetzt in der 16 ssw und ich kann deine Ängste und Sorgen total verstehen....genau das gleiche hatte und habe ich jetzt leider immer noch.Aber ich habe mir auch geschworen das sobald mir irgendwas"komisch" vorkommt ich sofort beim Arzt auf der Matte stehe.......lieber einmal zu viel als einmal zu wenig.
Ich drücke dir und deinen Zwillis ganz doll die Daumen das alles gut geht.
Lg Nicole mit#ei#ei 16 ssw

Beitrag von chez11 15.11.10 - 11:41 Uhr

huhu

nein man muss es nicht merken.
Ich hatte blutungen und das sogar sehr schlimm über wochen und war letzendlich heil froh als das 2. endlich weg war in der 17 ssw und wir endlich aufatmen konnten, denn durch den abgang besteht immer die gefahr das dass fehlentwickelte das gesunde mit zieht.

ansonsten hatte ch aber nichts, keine schmerzen oder ähnliches.

bei mir wurde alle 2 tage US gemacht, ich lag 12 ssw im KH und musste danach noch zu hause ruhen.

meist ist es kein gutes zeichen wenn der eine schon kleiner ist als der andere oder in irgendeiner Art nicht zeitgerecht entwickelt ist, das sagten mir damals mehrere Ärzte und sie hatten recht.

ich wünsche es dir nicht aber wenn es so sein sollte dann freut euch über das eine ;-)
wir sind unendlich dankbar und glücklich das unsere schnecke den langen stress in der Gebärmutter gut überstanden hat.

LG#herzlich

Beitrag von mai-mama 15.11.10 - 11:44 Uhr

also von der größe waren sie in der 6 SSW gleich