Umfrage: Eure Erfahrung mit den Wachtumsschüben

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von taeboginger 15.11.10 - 10:55 Uhr

Hallo und guten Morgen,

wollte mal Eure Erfahrung zu den Wachstumsschüben hören. Habt Ihr sie bemerkt oder nicht? Bei unserer ersten waren sie relativ wenig zu merken.

Nun haben wir beim 2ten Kind mehr damit zu tun, ich dachte erst es läge an der Impfung, aber ist wohl der Schub um die 19te Woche. Ist jetzt 16 Wochen alt.

Seit einer Woche vermehrtes sabbeln, rumkauen an den Händen, unruhiger Schlaf in der Nacht, wacht oft weinend auf, trinkt wahnsinnig viel, ist zeitweise superlaunig (von einem auf den anderen Moment). Sie greift seit ein paar Tagen gezielt uns seit gestern dreht sie sich von selbst auf den Bauch-obwohl wir einen muskulären einseitigen defizit hatten, aber dank Therapie ist der wohl behoben ;-)

Freue mich, Eure Erfahrungen zu hören.

LG von einer müden Tae

Beitrag von schnegge28 15.11.10 - 11:11 Uhr

Hey


also mein Zwerg,(wird bald 18 monate) hatte nie sehr damit zu kämpfen,ich hbas schon malgemerkt wenn er nen Schub hatte,da war er einfach etwas brummiger als sonst,aber das ging so 1-2 tTage und dann wars wieder normal....mein ich zumindest...also ich kann mich sonst an nix erinnern#schein..

Lg Dani

Beitrag von ida1979 15.11.10 - 13:44 Uhr

Hi,

bei unserer Tochter hat man jeden Schub deutlich gemerkt. Sowohl an ihrer Laune als auch an ihrem Können. Sie war dann meist sehr quengelig und unausgeglichen, hat aber mehr geschlafen und auf einmal konnte sie von heute auf morgen ganz neue Dinge. Sie war auch immer sehr pünktlich mit den Schüben und obwohl sie jetzt schon knapp 28 Monate alt ist, merke ich immer noch wenn sich in der Entwicklung was tut. Allerdings kann sie sich inzwischen natürlich besser artikulieren was ihr fehlt.

LG Julia + Livia (2J, 4Mo) + Babyboy inside (38+2 SSW)