ich weiß nicht weiter :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnecke974 15.11.10 - 10:58 Uhr

Hallo,ich habe mal eine Frage wie kann man den Zeugungstag ausrechenen?Mein FA hatte mir meinen Geburtstermin berechnet bei der letzten Untersuchung.
Hatte immer einen sehr unregelmäßigen Zyklus.Meine letzte Mens war der 16.9.10 und 17.09.10.GV hatte ich am 27.9.10 und am 04.10.10.
Der errechnete Geburtstermin von meinem FA ist der 24.06.2011.
Wie kann ich da jetzt den ungefähren Zeugungstag berechnen?
Ich habe mit meinem Partner eine offene Beziehung.Mit ihm verhüte ich nicht aber bei der offenen Beziehung schon,nur ist uns damals das Kondom gerissen und ich weiß nun nicht mehr weiter.

Vielen Dank für eure Antworten.

LG

Beitrag von connie36 15.11.10 - 11:02 Uhr

hi
wenn du bei einem deiner offiziellen seitensprünge keine pille danach eingenommen hast, kann beides möglich sein.
obwohl man den es viell. jahrelang an einem bestimmten zt hat, kann es sich doch einfach mal verschieben, mal nach vorne, mal nach hinten.
man geht bei einem 30 tage zyklus davon aus, das ca 14-16 tage vorher der es war.
bei mir konnte es auch ein oder zwei tage länger her sein, oder auch kürzer.
dir wird wahrscheinlich nix anderes wie ein vaterschaftstest übrig bleiben.
wünsche dir aber trotzdem eine schöne ss.
lg conny 27.ssw

Beitrag von fialein84 15.11.10 - 11:04 Uhr

Huhu,

ich habe dir das bei Urbia für einen regulären! Zyklus von 28 Tagen mal ausgerechnet:

http://www.urbia.de/services/schwangerschaft-uebersicht?type=birthdate&date.day=24&date.month=6&date.year=2010&sbm=

Ich wünsche dir alles Gute!#klee

Lg Fia 23.SSW#verliebt

Beitrag von schnecke974 15.11.10 - 11:09 Uhr

nur ist das Problem das mein Zyklus sehr unterschiedlich ist.danke für den Link aber das kann man ja auch nicht erkennen wann es gezeugt wurde.

Beitrag von schnecke974 15.11.10 - 11:06 Uhr

ich und mein Partner wir wollen ja ein Kind aber das es nun so scheiße läuft hat keiner gerechnet.Mein Partner weiß auch noch nicht das ich schwanger bin,da ich mir ja unsicher bin wer der Vater ist.Mein FA kann es auch nicht ungefähr ausrechnen wann es entstanden sein könnteßWeil es lag ja 1 Woche dazwischen auch wenn die Spermien lange überleben können.

Beitrag von connie36 15.11.10 - 11:10 Uhr

hi
man sagt zwar, im besten falle können spermien 7 tage überleben, aber die wenigsten tun das. die meisten sind nach 3-max. 4 tagen hinüber.
bei uns leben die überhaupt nicht erst solange, sondern nur 1-2 tage.
reden musst du mit ihm.....denn das mal was passieren kann, und auch kondome nicht immer das non+ultra sind, müsstet ihr ja beide wissen, und dann halt auch die konsequenzen in kauf nehmen.
wie würde er denn reagieren? reden musst du mit ihm auf jeden fall.
lg conny

Beitrag von sternschnuppe215 15.11.10 - 12:41 Uhr

da kannst Du nur abwarten und schauen wem das Kind ähnlicher sieht... jedoch solltest Du beiden Sexpartnern gegenüber mit offenen Karten spielen... denn wenn das Kind Deinem Partner nicht ähnlich sieht, kommt er oder seine Verwandschaft von selbst drauf...

Beitrag von nafemo 15.11.10 - 11:09 Uhr

Hallo!

Also die Schwangerschaftsübersicht hat hier errechnet, dass dein Eisprung und Befruchtung so zwischen dem 24.9. und 1.10 gewesen sein muss laut deinem Geburtstermin!

Guck mal selber nach!

LG Nadine und Baby insinde (14.ssw)

Beitrag von schnecke974 15.11.10 - 11:11 Uhr

das würde dann heißen das es auf keinen Fall am 4.10. gezeugt wurde?

Beitrag von kaeseschnitte 15.11.10 - 11:10 Uhr

bei einem zyklus von 28 tagen ist der eisprung meist am 14. tag nach beginn der letzten periode. also in diesem fall wäre das der 30.9. dann wäre der gv vom 27. 9. der entscheidende gewesen.
falls du manchmal einen zyklus hast, der wesentlich länger als 28. tage ist, kann der eisprung auch am 4.10 gewesen sein. das wäre bei einem zyklus von schätzungsweise 32 tagen oder mehr der fall.
sind alles nur annahmen, aber dein arzt/deine ärztin sollte dir das genauer sagen können.
hilft dir das weiter?
grüsse
ks

Beitrag von schnecke974 15.11.10 - 11:13 Uhr

ja werd da wohl meinen FA fragen müssen da mein Zyklus von 24 - 32 tagen immer ging.

Beitrag von kaeseschnitte 15.11.10 - 11:15 Uhr

tja, dann ist tatsächlich beides möglich, würde ich schätzen.
das bedeutet dann wohl ein vaterschaftstest oder eine chorionbiopsie oder fruchtwasseruntersuchung, falls du es schon vor ende der schwangerschaft wissen willst.
grüsse
ks

Beitrag von moeriee 15.11.10 - 11:20 Uhr

Hi!

Oh man! Das ist ja Mist! #schmoll Ich verwende immer gerne die SS-Übersicht von wunschkinder.net und dort habe ich mal deinen ET (24.06.) eingegeben: http://www.wunschkinder.net/interaktiv/schwangerschaftskalender/index.php?neu=x&tag=24&monat=06&jahr=11&zyklus=0&ab=et Wenn du mit dem Mauszeiger über die einzelnen Tage / Wochen fährst, dann wird dir angezeigt, was in etwa zu welchem Zeitpunkt stattgefunden hat. Demnach dürfte die Zeit der Befruchtung vom 01. bis 07.10. Da Spermien über einen längeren Zeitraum (ich meine, bis zu 5 Tage) überleben können, könnten beide Männer der potentielle Vater des Kindes sein. Ich fürchte, es wird dir nichts anderes übrig bleiben, als deinem Partner reinen Wein einzuschenken und einen nachgeburtlichen Vaterschaftstest machen zu lassen.

Ich drücke dir alle Daumen, die ich habe, dass dein Partner der Vater des Kindes ist! #liebdrueck

Liebe Grüße

Marie mit #baby-Louis im Bauch (33. SSW)

Beitrag von schnecke974 15.11.10 - 15:57 Uhr

Ich haben den Clearblue Monitor verwendet er hatte mir am 28.+29.9.10 den ES angezeigt.Bringt das evtl was wegen der Errechnung?

Beitrag von schnecke974 15.11.10 - 18:28 Uhr

also ich hatte meinen FA angerufen er meinte der Befruchtungstermin kann mit dem 30.9. oder 1.10.10 hinkommen,er hatte es sich nochmal ausgerechnet.