1.Uringeruch- 2.Hosenbein zerren von unserer Kleinen Lilly

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von machatsch 15.11.10 - 11:18 Uhr

Hallo wir haben eine 11 wochen alte welpe mit namen lilly..sie ist super lieb und es macht viel spaß mit ihr..
ich habe jetzt aber trotz allem 2 fragen an euch..das mit dem stubenrein klappt logischer weise noch nicht perfekt aber ich wollte mal fragen wie ihr den uringeruch aus dem teppich wieder weg bekommt wenn mal was daneben ging denn trotz lüften riecht es ein wenig nach urin, sorry meine nase ist empfindlich..
die 2. frage ist wie treibe ich es ihr wieder aus an den hosenbeinen meines sohnes zu zerren, ich weiß sie ist noch klein und verspielt aber die hosen leiden darunter sehr..mit aus oder nein, schluß reagiert sie dabei nun gar nicht..
danke für eure antworten

lg melli und lilly 11 wochen#hund

Beitrag von sparrow1967 15.11.10 - 12:04 Uhr

Essig. Erst den Fleck mit Tüchern oder einen Saugblock aufsaugen, dann Essig drüber kippen und nochmal aufsaugen ( Schwamm, Tücher, Saugblock)

NEIN- ein klares NEIN beim Zerren oder anderen Unarten. Falls nur das Nein nicht hilft: Rappeldose. Eine kleine Konservendose mit Steinchen füllen, gut verschließen und das NEIN mit der Rappeldose unterstützen. Also NEIN und gleichzeitig 2 oder 3 mal rappeln. Es sollte schon laut sein- also nicht so vorsichtig schütteln. Durch das Rappeln erschrecken sie sich und lassen vom Tun ab.

sparrow

Beitrag von lilliane 15.11.10 - 12:27 Uhr

hallo, ich kann dich gut verstehen, wir haben auch einen 11 wochen alten welpen... wir haben genau das selbe theater mit dem hosenbeine zwicken, und ich werde das mit der konservendose sofort heute ausprobieren. hoffe es hilft. die urinflecken putze ich mit gallseife weg und dann tupfe ich es trocken und sprühe sakrotan. das hilft ganz gut, aber von der essigteorie hab ich auch schonmal gehört. viel spaß mit eurem welpen, unserer ist auch total süüüüß, was habt ohr denn für einen, wieviele kinder und habt ihr euch deswegen auch so doofe sprüche anhören müssen? LG LILLI

Beitrag von sparrow1967 15.11.10 - 13:33 Uhr

Wichtig bei der Rappeldose ist: nicht zu oft einsetzen- sondern nur in Situationen, wo er anders nicht abzulenken ist.

Unsere Jule hat die ersten Tage immer unseren Split ( zwischen den PFlasterstienen) gefressen. Da half die Rappeldose ungemein- ebenso wenn sie irgendwo gebuddelthat, wo sie es nicht sollte.

Im Tierfachgeschäft bekommt man auch so kleine Schellen ( sehen aus wie Mini-Becken) am Band - die kann man auch gut einsetzen, statt der Dose.


sparrow

Beitrag von lilliane 15.11.10 - 16:06 Uhr

das mit den kieselsteinchen macht unserer auch, nicht schön!!!
die rappeldose habe ich soeben ausprobiert, aber leider hat der hund davor echt angst, glaub ich, er legt sich flach auf den bauch und bellt wie verrückt die dose an, das ist ja auch nicht der sinn der sache. naja, morgen kommt der hundetrainer, vielleicht kann der uns noch tips sagen. LG LILLI

Beitrag von sparrow1967 15.11.10 - 18:13 Uhr

Doch- er soll ja Respekt vor der Dose haben. das ist der Sinn der Sache. Das, was er gerade tut soll er SOFORT unterlassen. DAS mit dem hinlegen und anbellen gibt sich- er ist halt auch sauer, dass du ihn in seinem- für ihn schönen Spiel- störst ;-)

Beitrag von sini60 16.11.10 - 08:03 Uhr

Er hat kein Respekt vor der Dose sondern Angst!!!! Diese Erziehungsmethode kann man anwenden in bestimmten Fällen bei erwachsenen Tiere anwenden. Aber auf gar keinen Fall bei einem Welpen #schock um ein harmlose Spielerei zu unterbinden.

Beitrag von sparrow1967 16.11.10 - 09:45 Uhr

Schotter fressen ist beileibe NICHT harmlos, oder soll ich ihr erklären, warum sie keinen Schotter fressen darf? Soll ich ihr erklären, warum sie nicht ins Hosenbein zwicken darf?
Wenn ignorieren nicht hilft, sollte man eingreifen.

Beitrag von sini60 16.11.10 - 10:13 Uhr

Ablenkung und ihm was besseres anbieten. Wenn du solche Geschütze bereits bei einem Welpen auffährst was willst du dann noch bringen?
Irgendwann hat eine Blechbüchse keinerlei Wirkung mehr.

Beitrag von sparrow1967 16.11.10 - 10:51 Uhr

Doch- hat sie.

Ablenken konnte man leider vergessen - sie schleckte den Split aus den Fugen, so schnell konnte man gar nicht gucken. Und bevor sie mir daran zugrunde ging, haben wir die Rappeldose benutzt. 2 Tage und das Thema war durch. Ebenso beim Hosenbein zwicken - Ignorieren half nicht, was besseres anbieten auch nicht. Unser Hund ist ein kleiner Dickkopf und es gibt nun mal Situationen in denen man eingreifen muß. Und bisher zieht die Dose ...es reicht, wenn ich sie in die Hand nehme. Sie hat keine Angst davor- das Gräusch ist mega unangenehm.

Man sollte nicht vergessen, dass man einen Hund erzieht- und kein Kind, dem man etwas erklären kann.

Beitrag von sini60 15.11.10 - 13:24 Uhr

Für ein Welpe ist alles neu. Er probiert alles aus und unterscheidet ob etwas Spaß macht oder nicht und bekomme ich durch die Aktion Aufmerksamkeit oder nicht. Alles was kein Spaß macht oder keine Reaktion hervorruft wird er nach ein paar Versuchen wieder bleiben lassen. Zieht er am Hosenbein von deinem Sohn wird vermutlich dein Sohn versuchen sein Bein wegzuziehen, er bekommt viel Aufmerksamkeit (auch mit aus, pfui und lass das) und findet das als ein tolles Spiel.

Möglichkeiten sind, dass sich dein Sohn gar nicht bewegt, ihn nicht anspricht oder anschaut. Wenn dein Sohn dazu noch zu klein ist, dann lösen ihn sanft von oben mit dem Schnauzengriff von der Hose und nimm ihn mit "nein" weg. Stattdessen biete ihm ein Spielzeug an und spiele mit ihm ausgelassen.

Übrigends sollte kein Hundespielzeug für ihn frei zugänglich sein. Er muss auf dich angewiesen sein, dass du mit ihm spielst. Am besten machst du das, wenn du merkst dass dein Hund auf Entdeckungstour geht. Wird er von dir ausgiebig beschäftigt ist er nicht auf das Hosenbein angewiesen.

Viel Spaß
Sini

Beitrag von marta100 15.11.10 - 14:40 Uhr

Hallo ;-),

Hosenbeinzerren hatten wir damals auch....#winke

1. Möglichkeit : wegschauen und ihn nicht beachten. meist wird dem Welpen das dann schnell langweilig.

2.Möglichkeit : Wasserpistole, aber so, dass er es nicht merkt, wer ihn nass spritzt. Hat bei uns in der Welpenzeit gut funktioniert.