In der nacht tee statt milch.............

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von shiela1982 15.11.10 - 11:24 Uhr

hallo,

meine tochter wird bald 5 monate.
sie kommt nachts so alle 2 stunden und will ein fläschchen.
also hunger hat sie nicht wirklich! sie trinkt dann so 30ml und das war´s.
so um 23 uhr hat sie schon normal hunger da trinkt sie dann ihre 100-150ml( sie ist eh keine grosse trinkerin).aber danach wenn sie so alle 1 1/2 - 2 stunden kommt und flasche haben will dachte ich mir, ihr einfach mal tee zu geben statt immer ein 150ml fläschchen zu machen. vielleicht hat sie ja nur durst.ich mache wirklich ungelogen ca 5 flaschen umsonst und das pulver ist ja echt teuer! wenn sie wirklich hunger hätte wäre das kein problem aber soooo?


lg shiela mit leyla

Beitrag von brautjungfer 15.11.10 - 12:02 Uhr

Hallo,

ich würde ihr kein Tee geben sondern eine kleinere Menge Milch machen.

lg

Beitrag von hexenase 15.11.10 - 12:14 Uhr

hi,

vielleicht will sie auch nur nuckeln und ein Schnuller und bisschen kuscheln reichen ihr?!

LG

Beitrag von moskito2008 15.11.10 - 13:21 Uhr

hallo,

wie wär`s, wenn du ihr abends grieß mit in die milch gibst? dann schläft sie sicher bald durch, denn dann ist sie richtig satt.

Beitrag von susasummer 15.11.10 - 16:00 Uhr

Durschlafen hat doch damit gar nichts zu tun!
Grieß gehört auf den Löffel und nicht in die Flasche.
lg Juia

Beitrag von izzybizzy 15.11.10 - 14:18 Uhr

Hallo! Ich hatte das auch einfach mal ausprobiert, und es hat ohne Schreierei gut funktioniert (und das trotz Stillkind): Tee (hat sie nur kurz genuckelt), kurz kuscheln, weiterschlafen. Schon nach ein paar Tagen kam sie weniger, bzw hat nur noch kurz den Schnuller oder einen Streichler gebraucht statt Stillen, auch keinen Tee mehr. Jetzt stillen wir meistens nur noch 1x pro Nacht (6,5 Monate alt).
LG

Beitrag von susasummer 15.11.10 - 16:01 Uhr

Nimmt sie denn einen schnuller? nach hunger hört sich das ja nicht an,eher nach nuckelbedarf.
Ich würde es eher mit weniger milch und schnuller versuchen.Tee soll man ja nicht einfach so geben,da würde ich eher nur wasser versuchen.
lg Julia