Wie würdet ihr euch entscheiden?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ntkm1987 15.11.10 - 11:26 Uhr

Nachdem ich ja letzte Woche Namen mit O und A gesucht hatte, kam es jetzt ganz anders "gg".
So nun steht Jamie Taylor oder Jamie Alexander zur Debatte und so richtig entscheiden kann ich mich nicht. Was ist für euch besser?

Lg von Tine

Beitrag von piroska77 15.11.10 - 11:29 Uhr

seid ihr Amerikaner oder Engländer?? passt das zum Nachnamen?
Jamie Alexander klingt flüssiger

Beitrag von silbermond65 15.11.10 - 11:29 Uhr

Keiner von beiden.Ich find allein schon JAMIE furchtbar.
Stell dir den bitte mal als erwachsenen Mann vor.
Der einzige Name den ich davon nehmen würde ,wäre Alexander.
Auch nicht mein Fall ,aber besser als diese Kombis mit Jamie (hört sich für mich nach Mädchen an).

Beitrag von mamavonluis 15.11.10 - 11:49 Uhr

muß meinen vorschreibern zustimmen, mir gefallen auch beide nich.. aber is ja geschmackssache. ;-)

jamie alexander finde ich dann aber die bessere wahl..

Beitrag von dancediamond 15.11.10 - 12:02 Uhr

Hallo,

ich finde Jamie ganz schön - Jamie Alexander gefällt mir besser als Jamie Taylor.

Lg

Beitrag von haseundmaus 15.11.10 - 12:03 Uhr

Hallo!

Ich find Jamie Alexander besser. Schön find ich den Namen aber nur, wenn er zum Nachnamen passt.

Taylor find ich nicht schön.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009

Beitrag von anyca 15.11.10 - 12:06 Uhr

Mir gefällt Alexander sehr gut!

Jamie und Taylor könnten auch Mädchennamen sein. Zumindest war bei meiner Tochter im Kindergarten eine Jamie.

Beitrag von dackel05 15.11.10 - 12:20 Uhr

Ich liebe die Saga von Diana Gabaldon und bin somit ein Fan von James "Jamie" Alexander.

LG Steffi

Beitrag von bunny2204 15.11.10 - 12:21 Uhr

Jamie Alexander...

dann hat das Kind die Wahl den zweiten "normalen" Namen als Vornamen zu verwenden....Jamie fällt für mich in de "kevin-Michelle"-Sparte.

Bunny #hasi

Beitrag von geralundelias 15.11.10 - 13:00 Uhr

Wenn´s unbedingt ein Jamie sein soll, dann würde ich auch eher Alexander dazu wählen. Taylor geht meiner Meinung nach garnicht (wobei ich auch Jamie nicht besser find, sorry)

Beitrag von katjafloh 15.11.10 - 13:17 Uhr

Jamie Alexander #pro

Klingt um Welten besser, als Jamie Taylor. Auch wenn ich mich nicht so recht für den Namen Jamie begeistern kann, da für mich doch ein sehr kindlicher Name und für einen Erwachsenen doch ziemlich komisch. Aber Euch muß er ja gefallen. ;-)

LG katja

Beitrag von majleen 15.11.10 - 16:04 Uhr

Jamie ist schrecklich

Beitrag von gingerbun 17.11.10 - 21:36 Uhr

Mir gefällt davon nur Alexander. Jamie und Taylor find ich albern und zwei Namen erst recht.
Gruß!
Britta