Ich hatte mir geschworen.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von arelien 15.11.10 - 11:31 Uhr

..mich nicht verrückt machen zu lassen...:-[
Und nun das...#zitter
Ich war letzte Woche das erste mal zum FA zur bestätigung. Fruchthöhle konnte man erkennen aber der nette Herr musste mir ja schon gleich Angst machen ob da wohl was nicht passt. Ich sagte ihm gleich das ich weiss das der ES später gewesen sein muss da ich am NMT+1 mit nem 10er Prega noch 100% negativ getestet habe und erst am NMT+4 mit nem 25er zart positiv getestet habe (abends).
Das war ein Donnerstag und Montags dann hin. Montag und Mittwoch wurde mir dann Blut abgenommen um den HCG-Wert zu kontrollieren. Eben habe ich das Ergebnis bekommen und auch meine FÄ (bin in einer Gemeinschaftspraxis) klang nicht all zu positiv. Ja der Wert hätte sich verdoppelt läge aber "nur" bei 1600. Ich habe morgen den nächsten Termin zur Vorsorge und wenn man dann noch kein Herzchen sieht müsste man nochmal das Blut untersuchen. Die machen mich echt verrückt und bekloppt.
Hatte mir sooo fest vorgenommen alles ruhig und gelassen anzugehen und keine Ängste ausstehen zu müssen aber die Ärzte zwingen einen regelrecht dazu.
Das ist doch alles nicht mehr schön. Will doch einfach nur das alles gut ist und nicht immer nur negative Sachen hören.

Sorry fürs ganze #bla

Liebe und verzweifelte Grüße #schmoll#heul

Beitrag von connie36 15.11.10 - 11:32 Uhr

wäre nett zu wissen wie weit du nun wärst.
wie weit warst du bei der blutentnahme für das 1600er ergebnis?
lg conny

Beitrag von arelien 15.11.10 - 11:35 Uhr

Der nette Herr hatte noch nichts ausgerechnet nur US gemacht. Laut Urbia gut 7te Woche

Beitrag von connie36 15.11.10 - 11:40 Uhr

hi
kann dir nur von mir berichten.
hatte bei 4+3/4 post. getestet, bin zur gyn, da ich vor jahren eine fg hatte, und das der erste pos. test seitdem ist.
mein hcg lag also dann bei 80.
3 tage später, war der hcg dann bei 4+6 bei 471. bin dann wieder bei 6+0 dort gewesen, da man bis dahin nix sehen konnte.
bei 6+0 wurde wieder hcg bestimmt, lag dann bei 4500....nicht ganz so hoch wie gewünscht aber eine 6mm kleine leere hülle zu sehen. bei 6+3 war dann das hcg bei 5700....also alles andere als verdoppelt in 3 tagen#schmoll die hülle auf 7,5 mm angewachsen, aber immer noch leer. ab da wollte ich keine hcg bestimmung mehr.
bei 7+1 nochmals kontrolle, hülle bei 1,3cm mit einem 3mm kleinen wurm mit herzschlag.
lg conny

Beitrag von arelien 15.11.10 - 11:45 Uhr

Ich werde versuchen mich bis morgen nachmittag nicht all zu sehr verrückt zu machen. Hatte eben im Internet in einer Tabelle geschaut und so schlecht sieht es ja nun nicht aus.. Habe eben schon zu meinen Mann am Telefon gesagt wenn morgen auf den US zu Montag kein Unterschied ist dann fange ich an mir erst wirklich ernste Sorgen zu machen. Irgendwie sind die Ärzte nur gleich so negativ eingestellt. Vorallem der Arzt sagte Montag vor dem US noch "wenn man überhaupt was sieht" dann sieht man was und dann fängt der gleich mit der näcsten Horrorstory an..

Beitrag von michisimi 15.11.10 - 11:36 Uhr

Hallo!!

Wie weit sollst du denn jetzt sein? Also wenn du Do leicht pos. gestestet hast und dann Montags einen HCG von 800?? hattest dann ist das doch super oder? Soweit ich weiss kann man erst ab 1500 was sehen oder? Und das Herzchen kann man erst Ende 6. Anfang 7. Woche sehen (manche auch schon früher, kommt halt darauf an). Lass dich nicht verrückt machen, ich finde ist doch alles vollkommen o.k.??!!!

Lg michi#schein

Beitrag von nanunana79 15.11.10 - 11:36 Uhr

Was denkst Du denn wann der ES war? Lass Dich nicht kirre machen. solange der HCG sich verdoppelt ist doch alles supi

Beitrag von arelien 15.11.10 - 11:38 Uhr

Das mit dem Es ist so ne Sache.. Hatte diesen Monat keinen ZB geführt weil ich die Monate davor keinen ES hatte sondern immer Zysten. Und mein Zyklus schwenkte zwischen 28-32 tagen

Beitrag von butter-blume 15.11.10 - 11:47 Uhr

#liebdrueck für dich!

Lass dich nicht verrückt machen! Es wird schon alles gut sein!

So lange du keinen Blutungen (wie Mens) bekommst ist höchstwahrscheinlich alles in Ordnung! Unsere kleinen Bauchbewohner machen eben nicht alles genau so wie die Ärzte es gerne hätten. Und auch nicht wie Mama es gerne hätte, sondern so wie es ihnen passt.

Da kannste dich übrigens schon mal dran gewöhnen, das ändert sich auch nicht mehr bis dein Wurm "erwachsen" ist ;-)

Alles #klee
Butter-blume