Gewissheit, dass mein Mann mich betrügt!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von traurigaberwahr 15.11.10 - 11:53 Uhr

Hallo zusammen! Jetzt habe ich endlich Beweise dafür, dass mein Mann mich betrügt, bzw. betrogen hat...:-(

Ich wollte es leider nie wahrhaben, aber heute habe ich eine aufgerissene Kondomhülle in seiner Hosentasche entdeckt und einen Blancozettel, auf dem die Adresse einer SS-Beratungsstelle stand und Dokumente, die man für einen Abbruch braucht.

Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll, es zerreißt mir das Herz und ich liebe meinen Mann so sehr....Ich kann ihm aber nie wieder vertrauen und letztendlich wird es wohl auf eine Trennung hinauslaufen. Mir tut es sehr leid für die Kinder, aber ich glaube auch, dass er mich nicht das erste mal betrogen hat...:-(

Das muss und kann ich einfach nicht mehr akzeptieren!


Danke für´s lesen und ich bin dankbar über Erfahrungsberichte eurerseits!

Beitrag von dreckssack 15.11.10 - 12:08 Uhr

Hallo,

es tut mir sehr leid für dich!! Ich weiß wie du dich fühlst, denn ich habe es damals fast genauso herausgefunden wie du. Es reißt einem den Boden unter den Füßen weg!
An deiner Stelle würde ich deinen Mann zur Rede stellen und ihn fragen warum er das getan hat! Wie läuft eure Beziehung? Warum glaubst du, hat er dich nicht nur einmal betrogen? Glaubst zu wissen, wer SIE ist?

Ich habe im ersten Moment auch direkt an Trennung gedacht! Letzendlich habe ich mich dazu entschieden nachzufragen WARUM es dazu kam und jetzt sind wir noch immer zusammen, auch wenn es nicht einfach ist!

LG und alles Gute

Beitrag von coppeliaa 15.11.10 - 12:08 Uhr


ist das einzige indiz? ich meine, es ist zwar nicht besonders wahrscheinlich, aber rein theoretisch könnte er auch infos für eine gute freundin geholt haben. war das kondom nur gerissen oder auch benutzt?

oder andere version: beratungsstunde in der schule für 16 jährige. sprecher zeigt u.a., dass ein kondom reissen kann und teilt infomaterial aus. töchterlein fährt nach schule bei papa in der firma vorbei und vergissts dort. und dein mann hats nachher halt mitgenommen. ich weiß, sehr an den haaren herbeigezogen, aber auf solche ausreden solltest du dich schon mal einstellen.

lg

Beitrag von nele27 15.11.10 - 12:18 Uhr

Oje, wie schrecklich... hast Du ihn denn schon mal drauf angesprochen?

Ich bin ja nicht so schnell mit Trennung, aber bei andauerndem/wiederholtem Fremdgehen sähe ich wohl auch keinen anderen Ausweg. Da kann die Liebe zu Dir wohl nicht so groß sein :-(

LG, Nele

Beitrag von seltsamistdas 15.11.10 - 12:21 Uhr

Warum noch ein Kondom, wenn man schon über einen Abbruch nachdenken muss? #kratz vielleicht nur ein Test?

Beitrag von joulins 15.11.10 - 12:26 Uhr

Das habe ich mich auch gefragt.

Vielleicht WOLLTE er ja auch, dass sie es findet? Und dass sie einen Eifersuchts-Eklat vom Zaun bricht, weil er nicht dem Mut hat, ihr von sich aus eine Trennung aus wlechen Gründen auch immer anzutragen? Oder weil er nicht dem Mut hatte, ein Liebesabenteuer zu erzählen?

So offensichtlich ein Ansammlung diverser "Hinweise" in der Hosentasche zu lassen ... schon seltsam.

Beitrag von nele27 15.11.10 - 12:32 Uhr

***So offensichtlich ein Ansammlung diverser "Hinweise" in der Hosentasche zu lassen ... schon seltsam. ***

Stimmt schon, aber so wie manche Männer hier geschildert werden UND so oft, wie bei Urbia-Usern Kondome reißen kann ich mir das durchaus vorstellen :-)

Beitrag von dingens 15.11.10 - 12:26 Uhr

Haha, das Selbe habe ich mich auch gerade gefragt.....#rofl

entweder ist die Geschichte generell an den Haaren herbei gezogen oder dein Mann führt wirklich seltsame Dinge im Schilde....

vll hat er ja auch mehr als eine am Start....


Sprich ihn mal auf jeden Fall drauf an, vielleicht gibts ja wirklich ne plausible Erklärung!

Beitrag von anke78 16.11.10 - 14:07 Uhr

Ich halte die ganze Geschichte ebenfalls für einen Fake!

Gruß Anke

Beitrag von summersunny280 15.11.10 - 12:24 Uhr

Ich würde mich mal fragen warum ?

Das ist nämlich das Problem ........klär das mal mit ihm ......

Beitrag von badguy 15.11.10 - 13:01 Uhr

So ein Quatsch! Kerle die fremdgehen, sind Drecksäcke, da muss man gar nicht lange nachdenken. Zu einer gescheiterten Beziehung gehören zwei? Nee, kann net sein oder halt doch, natürlich, wenn sie fremd geht.

Ironie off.

Recht hast du! Auch mal daran denken, dass man selbst Dreck vor der Tür liegen haben könnte

Beitrag von jjjhhhggg 15.11.10 - 13:19 Uhr

es gibt aber unterschiede beim fremdgehen!

hat er sie betrogen, weil er einfach geil auf andere frauen war?? wenn ja, ist er in meinen augen ein dreckssack

hat er sie betrogen, weil es kriselte? dann sollte man dringend gmeinsam einen weg finden und darüber nachdenken was schief gelaufen ist

Beitrag von summersunny280 15.11.10 - 13:34 Uhr

aha ,das eine schliesst das andere nicht aus ......


#heul alles dreckschweine .......

Beitrag von badguy 15.11.10 - 13:40 Uhr

Nur, wie willst du das feststellen. Meine Mutter hat meinen Vater auch als "geilen Bock in der Midlifecrisis, der noch mal frisches Fleisch haben wollte" bezeichnet. Krise gab es ihrer Meinung keine.

Hätte ich ihr daraufhin gesagt, dass ihr ganzes Verhalten ihm gegenüber von fehlendem Respekt, moralischer Erpressung, übermäßig geforderter Loyalität und einer Prise Sadismus geprägt ist, hätte sie mir vermutlich trotz meiner über 20 Jahre damals eine geknallt. Und vermutlich nicht nur eine.

Die Aussage, aus Geilheit fremd gegangen, zieht vielleicht bei 10% aller Männlein und Weiblein, der Rest ist eine Mischung aus gegenseitiger Enttäuschung, emotionalem Betrug und steter Tropfen hölt den Stein. Bei Frauen liest man häufig, dass ihnen etwas gefehlt hat und sie deswegen fremd gehen. M. E. ist der Mensch nicht für Monogamie geschaffen, die wenigsten können von sich mit Überzeugung behaupten, dass fremde Haut für sie keinerlei Reiz darstellt.

Um ein solches Thema wirklich anzugehen brauchst du auch ne Menge Wahrheitsfähigkeit.

Beitrag von jjjhhhggg 15.11.10 - 13:48 Uhr

naja, natülich sollte MANN/FRAU dann schon ehrlich sein!

Ich denke schon, dass die meisten menschen monogam leben können, solange sie eine gesunde beziehung führen.

Beitrag von summersunny280 15.11.10 - 13:50 Uhr

Uii selten das jemand meine Meinung teilt .....

Der Mensch ist nicht Monogam .....alles eine anerziehung der Gesellschaft

Ich bin für Polyamorie#verliebt

Beitrag von badguy 15.11.10 - 14:16 Uhr

Mein Reden, Werte und Normen, die zu einem großen Teil vom verlogensten Haufen der Menschheit, der Kirche, aufgestellt worden sind. Wenn du mich liebst, tutst du mir so was nicht an contra wir gönnen uns gegenseitig das Beste.

Keine Frage, wofür ich mich entscheide.

#rofl

Beitrag von summersunny280 15.11.10 - 14:25 Uhr

Nun die Kirche wollt ich nun nicht erwähnen aber ich bin völlig konform mit dir .....

Wenn das beste fremde Haut ist ,warum nicht ......ich mach mit #rofl

Beitrag von badguy 15.11.10 - 14:29 Uhr

;-) #schein :-D

Beitrag von summersunny280 15.11.10 - 14:38 Uhr

aber mein mann will ja keine fremde haut ,so ein pech #heul
warum ich ......


ich glaub ich eröffne nun einen thread ...#schein

Beitrag von badguy 15.11.10 - 14:40 Uhr

Des ist wirklich blöd! Hmm, ist das jetzt auch eine Form des Betruges, so was nicht zu wollen? #rofl

Beitrag von milka700 15.11.10 - 13:27 Uhr

Schon komisch, die Hülle einzustecken...aber anscheinend wollte er es nicht im Auto? liegen lassen.
Wahrscheinlich konnte die andere auch nicht zuhause, weil evtl. auch in Beziehung. Sind fremde Haare im Auto?

Nun zu der Abtreibungsgeschichte...dann muss es ja schon einige Zeit gehen mit den beiden! Er hält dich also ziemlich zum Narren.
Evtl. erpresst ihn seine Affäre ja mit der angeblichen SS, aber das ist eigtl. seine geringste Strafe.
Willst du so einen Typ behalten?
Wirklich?

Beitrag von windsbraut69 15.11.10 - 13:47 Uhr

Du hast aber ne blühende Phantasie - alle Achtung!

Gruß,

W

Beitrag von milka700 15.11.10 - 16:19 Uhr

Lach...ich hab schon Sachen erlebt...da ist Steven Spielberg ein Scheiß gegen.
Aber wenn du magst, dann träum halt weiter. ;)

Beitrag von super_mama 15.11.10 - 14:39 Uhr

Hm, also aus Erfahrung kann ich dir sagen, wenn er schon sooo nachlässig ist das er Sachen in der Hosentasche lässt - die du vermutlich zum waschen nachgesehen hast - dann wollte er das es raus kommt, wartet jetzt auf den großen Knall - weil er schlicht und ergreifend nicht den Mumm dazu in den Knochen hat zu sagen "Ich hab ne Andere"
Bzw. wenn er Unterlagen einer Abbruch-Beratung hat und Kondome, dann sieht das arg nach 2 Frauen aus.
Und das 1. mal war es sehr sicher nicht, einmal muss er ja schon mal zum schwanger werden gewesen sein und nun Kondome #kratz
So blöd es klingt, schliess damit ab, an so einem Mann hast du nichts verloren ...

  • 1
  • 2