Habt ihr vor als Minijobber nebenbei zu arbeiten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leni2807 15.11.10 - 12:22 Uhr

Ich überlege ob ich 24 Monate elternzeit nehme und an den WE auf 400€ Basis arbeiten gehen, nun überlege ich ob ich die 400€ ganz bekomme oder ob sie auch gesplittet werden!

Hat jemand vor auch nebenbei arbeiten zu gehen?


lg leni:-D

Beitrag von bunny2204 15.11.10 - 12:25 Uhr

ich hab gearbeitet...das Geld wird angerechnet....das Elterngeld wird gekürzt bis auf maximal die 300 Euro Grundeltengeld.

LG BUNNY #hasi mit 3 Kids und #ei 21. SSW

Beitrag von mynona88 15.11.10 - 12:31 Uhr

Stimmt es das man 30std. im monat zum Elterngeld dazuverdienen darf(also ohne das es angerechnet/gekürzt wird)?
Hab das mal so gehört..

LG
mynona88 mit #schreiJan und #schreiJulian im Bauch 21+0ssw#verliebt

Beitrag von bunny2204 15.11.10 - 12:34 Uhr

nein das stimmt nicht....

du darfst 30 Stunden arbeiten und bekommst dann noch Elterngeld, wenn du mehr arbeitste bekommt du kein Elterngeld mehr. Angerechnet wird das allerdings schon! Bei meinem Zweiten hab ich 20 Stunden gearbeitet und bekam nur noch den Sockelbetrag.

Bunny #hasi mit Felix 21. SSW, Katharina (1,75 J.) Alexander (3,5 J.) + Maximilian (7 j.)

Beitrag von samafe75 15.11.10 - 13:04 Uhr

Huhu...
bei dem Thema rechne ich auch zur Zeit rum. ;)
Eigentlich kann man das ganz gut hier : http://www.bmfsfj.de/Elterngeldrechner/navidirekt.do berechnen.
Auch was man wenn noch bekommt.

Was Du genau bekommst, hängt ausserdem auch davon ab, wieviel bzw. ob Du vorher über 1.000 € netto verdient hast.
Wenn Du noch ein Kind unter 3 Jahren hast, gibt es ja auch noch nen Geschwisterbonus.

Aber generell ist es so: bis 30 Stunden wird es angerechnet und vom Elterngeld abgezogen und ab 30 Stunde fällt das Elterngeld komplett weg.

LG
Bine