Geldböre weg und glaube es war der eigne Mann(sorry lang)

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Enttäuschte Frau 15.11.10 - 12:30 Uhr

Hi!

Ich muss länger ausholen.
Mein Mann und ich sind seit April 2010 getrennt,aber wegen der Kids versuchen wir ordendlich auszukommen mit uns.
Ich habe mich getrennt von meinem mann da er nur lügt und betrügt.Er hatte schon eine Anzeige bei der Polizei,da er bei nachbarn Zeitung geglaut haben soll.Dann wurde er 2mal bei einem Paketdienst gekündigt da Pakete und Geld abhanden gekommen sind.Freunden und bekannten erzählt er Sachen,die gar nicht stimmen,wie er hat ein Haus und einen großen Wagen und so und die leute sprechen mich an und ich stehe wie dumm da.

Aber nun hat mich heute morgen meine Mutter angerufen und gesagt ihre ganze Geldbörse sei weg und sie verdächtige uns.
Ich würde nie auf die Idee kommen meine eigne Mutter zu bestehlen,aber ich traue meinen mann mittlerweile alles zu.Waren da am Wochende um Sachen abzuholen und mein noch mann war dabei,da es schwäre sachen waren.

Was meint ihr bin ich unfähr wenn ich meinen noch mann die tat zutraue.
Er streitet es zwar ab,aber ich kann ihm einfach nicht mehr vertrauen.

Was soll ich nur tun??

Beitrag von lichtchen67 15.11.10 - 13:58 Uhr

Wie was sollst du tun #kratz?

> Was meint ihr bin ich unfähr wenn ich meinen noch mann die tat zutraue. <

Es ist gelinde gesagt völlig egal, was du ihm zutraust und was nicht, das ist ganz allein Deine Sache.

> Er streitet es zwar ab,aber ich kann ihm einfach nicht mehr vertrauen. <

Musst Du auch nicht, ihr seid ja getrennt.

> Aber nun hat mich heute morgen meine Mutter angerufen und gesagt ihre ganze Geldbörse sei weg und sie verdächtige uns. <

Das ist böse, dass Deine Mutter Dich verdächtigt. das solltest Du mit ihr klären.

lichtchen

Beitrag von engel007 15.11.10 - 14:21 Uhr

Nein meine Mutter verdächtig nicht mich sondern meinen Ex,sie macht auch morgen eine Anzeige gegen ihn.


Meine Mutter hat gesagt nein sie weiß das ich es nicht war,aber der verdacht liegt nahe mit meinem Mann.

Beitrag von lichtchen67 15.11.10 - 14:26 Uhr

Und wo genau liegt nun Dein Problem?

Außer dass Du vergessen hast schwarz zu schreiben...

Lichtchen

Beitrag von jans_braut 15.11.10 - 14:40 Uhr

Hallo,

sie sollte aufpassen, mit falschen Verdächtigungen, und lieber noch mal gründlich suchen.
Bei der Anzeige sollte sie sich an die Fakten halten:
- Portemonnaie zu Hause
- nur Tochter und Schwiegersohn zu Besuch
- Portemonnaie danach weg...

Gruss

Beitrag von manavgat 16.11.10 - 09:26 Uhr

Deine Mutter sollte Anzeige gegen Unbekannt erstatten. Die Polizei wird dann ermitteln.

Ich würde diesen Drecksack nicht mehr in meine Wohnung lassen.

Gruß

Manavgat