Lohnzettel in Elternzeit??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von rommi1 15.11.10 - 13:05 Uhr

Hallo!

Hab da mal ne dumme Frage.
Bekommt ihr in der Elternzeit Lohnzettel von eurem AG mit Betrag 0,-?

Bei mir ist das ein Drama. Mein AG ist wärende meiner Elternzeit pleite gegangen bzw der Betrieb wurde von einem anderen übernommen.
Bin darüber nicht informiert worden, hab immer nur die An- und Abmeldungen von den Behörden bekommen.
Hab jetz einen Verhau an Sozialversicherungsmeldungen und jetz hab ich auf einmal für September und Oktober Lohnzettel bekommen.
Darauf ist vermerkt, dass diese wichtig für die spätere Rente sind.

Kennt sich von euch da jemand aus und kann Licht ins Dunkel bringen??

Danke Rommi

Beitrag von smartysandra 15.11.10 - 13:15 Uhr

normalerweise bekommt man während der elternzeit keine lohnzettel. die meldung zur sozialversicherung sind wichtig für die rente. was steht denn auf deinem lohnzettel? hat dich der neue inhaber übernommen?
lg sandra

Beitrag von rommi1 15.11.10 - 13:23 Uhr

Der Sohn ist der neue Inhaber. WIrd mich aber übernommen haben, sonst bekäme ich ja den ganzen Kram nicht und hätte eine Kündigung erhalten.

Auf dem Zettel steht als Auszahlungsbetrag 0,-, sonst sieht er aus wie immer. Und es steht drauf, dass ich ihn gut aufbewahren soll.

Beitrag von smartysandra 15.11.10 - 13:25 Uhr

ist deine elternzeit, die du beantragt hast, schon rum?!

Beitrag von rommi1 15.11.10 - 13:32 Uhr

Nein, ist noch nicht rum, geht noch bis Juni, werde aber davor noch das dritte Jahr beantragen.

Beitrag von susannea 15.11.10 - 15:29 Uhr

Das ist richtig, seit 1.1.2010 muss alles an die Behörden gemeldet werden über Elena, auch AN ohne Lohn.

Also bekomsmt du die Ausdrucke davon dann auch!

Beitrag von sonne_1975 15.11.10 - 15:58 Uhr

Ich habe in diesem Jahr keine einzige Abrechnung bekommen.

Beitrag von susannea 15.11.10 - 16:35 Uhr

Das musst du dann mit deinem AG klären! Evtl. sind die bei euch noch nciht so weit.

Beitrag von sonne_1975 15.11.10 - 19:54 Uhr

Aber ich brauche sie doch gar nicht. Für keine Abrechnung... Kann aber wirklich sein, dass sie bei uns keine Ahnung haben. Wobei wir eine externe Lohnabrechnungsstelle haben...

Beitrag von susannea 15.11.10 - 20:07 Uhr

Nee, du nicht, aber das Finazamt und deshalb können sie dir den Ausdruck doch gleich schicken ;)

Beitrag von zwillinge2005 15.11.10 - 15:51 Uhr

Hallo Rommi.

nimm die Zettel und hefze sie einfach zu Deinen anderen Lohnabrechnungen. Dann hast Du immer einen Nachweis, dass Du da angestellt warst. Sei es in 40 Jahren für die Rente oder was auch immer.

LG, Andrea