würdet ihr einleiten lassen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemelmonster1804 15.11.10 - 13:12 Uhr

hallöchen ihr lieben...
also es geht darum,ich habe seit gut einer woche tierische schmerzen in der linken leist bis ins schambein und rücken..kann nicht mehr richtig schlafen,laufen und sitzen....ich war letzte woche beim gyn und sie meinte nur das sind die mutterbänder#kratz kann ich mir aber net vorstellen...denke eher über eine symphysenlockerung nach!!aber sie macht nix..ich bin jetzt 38ssw und ich kann echt net mehr ich habe noch 3 kleine kinder und bin nervlig wie körperlich am ende(wegen den schmerzen)
mir sagte man vor ca. 4 wochen als ich im kh lag wegen starken eisenmangel das man ab der 38ssw einleiten kann...ich würde versuchen diese woche noch durchzuhalten(bin ab sonntag in der 39ssw) und dann nächste woche wenn ich wieder beim gyn bin mal nachzufragen...meint ihr das geht so einfach???was ist wenn sies beneint?dann muss ich bis zum et diese schmerzen aushalten und dann noch die entbindung?!

oh man könntet ihr mir helfen...???

danke fürs lesen...
glg an euch julia mit Destiny inside 38ssw und 3 süssen an der hand und 1#stern

Beitrag von 3aika 15.11.10 - 13:21 Uhr

ich würde einleiten lassen, wenn mache aus angst einen geplanten ks machen paar wochen früher, würde ich aus gesundheitsgründen aufjedenfall einleiten.

ich werde auch einleiten lassen, bin jetzt in der 32 ssw und bin schon total fertig, habe soviele beschwerden, das ich nicht mehr will, muss jetzt noch 4 woche aushalten

Beitrag von beat81 15.11.10 - 13:31 Uhr

Huhu,
ich würde eher versuchen etwas Gymnastik oder so zu machen. Deswegen einzuleiten finde ich ehrlich gesagt etwas egoistisch. Wenn das Kind so weit wäre, würde es kommen. Versuch es so lange wie möglich durchzuhalten.

Und Aika, was hast du denn für Beschwerden dass du einen Monat zu früh einleiten willst? Bin mal gespannt ob die Ärzte da mitmachen. Eine Schwangerschaft ist leider kein Spaziergang, versucht es eurem Kind zu Liebe noch etwas auszuhalten.

LG beati