Diakonie ... Erstausstattung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maeusl83 15.11.10 - 13:17 Uhr

Hallo.

Meine Freundin studiert noch und ihr Freund auch. Sie bekommt wie ich im Mai ihr Baby. Beide erhalten im Moment Harz4 und werden im Februar mit dem Studium fertig. ... hoffe ich habe keine infos vergessen ....

könnt ihr ihr sagen was passiert wenn sie die erstausstattung usw. bekommt und dann ihr freund doch gleich einen guten job bekommt? Müssen sie dann das geld zurückzahlen? Weiß das jmd.? ist das bei der arge dann auch so, denn da hat sie auch wegen erstausstattung angefragt.

danke für eure info ....

Beitrag von mamuquai 15.11.10 - 13:22 Uhr

Hallo

Dazu kann ich dir leider nichts sagen, da wir Gott sei dank auf Hilfe nicht angewiesen sind!


Aber warum ruft deine Freundin da nicht einfach mal an,die können das ja am besten beantworten


Lg Jessica

Beitrag von maeusl83 15.11.10 - 13:24 Uhr

das habe ich ihr auch schon gesagt ... und sie meinte nur, dass sie gern paar erfahrungen wissen würde wie es bei einigen gelaufen ist ....

Beitrag von mamuquai 15.11.10 - 13:30 Uhr

Achso


Aber erlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen das die, die Erstaustattung zurück fordern bzw da Geld.

Beitrag von sephora 15.11.10 - 13:24 Uhr

Sie kann bei der caritas, diakonie oder profamilia vorbei. Dort stellt man einen Antrag auf Erstausstattung. Man gibt seine Lohnzettel ab ( sofern man etwas verdient) und dann bekommt man einen Bescheid wieviel Geld man bekommt. In ihrem Fall wahrscheinlich um die 1000 euro. Man bekommt 2 Raten, die hälfte vor die andere nach der geburt. so war es bei uns.

lg

Beitrag von schnucki22 15.11.10 - 13:27 Uhr

Kann man so einen Antrag auch stellen, wenn der Mann berufstätig ist, die Frau nicht und noch in Elternzeit, aber wieder schwanger? Lg Schnucki

Beitrag von 3aika 15.11.10 - 13:25 Uhr

das weiss ich nich, ich weiss nur als ich ss war vor 4 jahren, bekam ich auch geld im märz, die kleine kam in april und mein mann hat ab 1.07 angefangen zuarbeiten und wir mussten nichts zurück zahlen

Beitrag von maeusl83 15.11.10 - 13:28 Uhr

die frage ist ja baby kommt im mai und wenn er im februar nen job bekommt der eben gut bezahlt ist ....

Beitrag von supermutti8 15.11.10 - 18:33 Uhr

normal ist es so,das man den Antrag bei Diakonie,o.ä. stellt und dort nen Schein bekommt den man bei der ARGE vorlegen muss -denn die müss(t)en vorrangig zahlen ...da sie hartz4 bekommen bekommt sie zuerst die Hilfe von der ASRGE und dann ggf.noch ne erweiterte Hilfe der Stiftung (das ARGE-Geld wird dort angerechnet)

erstatten muss man es der ARGE nicht,sofern in dem Monat nicht auf einmal ein anderes EK erzielt wird,was die Bemessensgrenzen überschreitet.