ich Kinderwunsch,Mann nicht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hro-tina 15.11.10 - 13:18 Uhr

ich sagte meinem Mann gestern das ich mir in 1,5 Jahre vorstellen kann nochmal schwanger zu werden und Eltern zu werden.
Unser kleiner ist jetzt fast 2 Jahre.

Er will unserem jetztigen kind alles bieten und denkt mit 2 geht das nicht ( habe ein wenig schulden und mit seiner Arbeit läuft es auch nicht und ich habe einen Zeitvertrag) und natürlich auch sich selbst, er ist schon seit dem wir uns kennen mit seinem Leben unzufrieden.

Ich hatte ihm dann gesagt er soll jetzt nicht sagen nein wir werden uns in 1,5 jahren nochmal darüber unterhalten aber ich möchte gern noch ein Kind und das zu 100 %.

wie ist es bei euch, denke ich egoistisch, und was mache ich wenn er nein sagt und ich immernoch will???

Beitrag von xmimix 15.11.10 - 13:24 Uhr

Ich bin in einer ähnlichen Situation. Ich wünsche mir auch schon seit einigen Monaten ein Kind, aber mein Freund stellt irgendwie auf stur... Dazu muss ich sagen, dass es unser erstes wäre... Ich denke auf keinem Fall dass du egoistisch bist. Und 1 1/2 Jahre sind ja noch lange hin. Bis dahin ist euer kleiner aus dem gröbsten raus und villeicht läuft dann alles besser. Vielleicht ändert er dann seine Meinung. Bei mir könnte es jetzt gar nicht schnell genug gehen, aber ich weiß auch nicht was ich noch machen soll.... #schmoll

Beitrag von sevi-antonia 15.11.10 - 13:28 Uhr

Hi, Ich hatte die selbe situation vor einem Jahr,
da wollten wir uns ein Haus kaufen und da habe ich ihm direkt gesagt, dass wir uns kein haus zusammen kaufen brauchen wenn er auf keinen fall ein zweites kind haben möchte, da es für mich auch ein Lebenswunsch war auf den ich nicht verzichtet hätte.

dann hat er eingeräumt, ok zweites kind ja aber halt noch nicht zur Zeit und das Jahr ist um, wir planen jetzt unser Zeites kind, sind im 2 ÜZ und er ist derjenige der es fast noch schlechter abwarten kann.

Und ein 3. Kind als nachzügler so in 10 jahren, ist jetzt auch son kein rotes tuch mehr für ihn.#huepf
Damit hätte ich dann mein "willen" das ich drei kinder haben darf!

Sollten aber wirklich immer beide hinterstehen und nicht einfach so unterjubeln, was mir viele geraten haben, vonwegen lass die pille doch einfach weg dann wird er sich schon freuen.

Sowas finde ich scheiße und unfähr.:-[
Geht ja um beider wohl!