Clomifen und IUI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von princess.sparkle 15.11.10 - 13:19 Uhr

Hallo,

bei uns steht eine IUI an wegen eingeschränktem SG:

1. SG / 2. SG

Menge (ml): 6,1 / 6,2
Sp.dichte (Mio/ml): 11,2 / 9,6
Gesamtzahl (Mio): 68,32 / 59,52
WHO A (%): 6 / 5
WHO B (%): 12 / 11
WHO C (%):32 / 21
WHO D (%):50 / 63
Normalformen (%): 58 / 61
Kopfdefekte (%): 22 / 20
Mittelstückdefekte (%): 8 / 7
Flagellumdefekte (%): 12 / 12

Könnte es trotzdem auf natürlichem Weg klappen?

Wir wollen im Januar die IUI machen. Kann ich das Clomi auch jetzt schon nehmen und wir probieren es noch die zwei Chancen auf natürlichem Weg? Oder muss man es unter ärtzl. Aufsicht nehmen?

LG

Beitrag von nadine1976 15.11.10 - 13:38 Uhr

Hi,

Clomifen sollte nur unter Aufsicht eines Arztes genommen werden. Du solltest nicht selber damit rumdoktern.

Trotzdem alles Gute
Nadine

Beitrag von connie36 15.11.10 - 17:00 Uhr

hi
würde clomi, bzw. habe clomi, nur unter ärztlicher aufsicht anwenden.
da die frauen unterschiedlich darauf reagieren. manche produzieren mit clomi bis zu 7 eizellen, und andere wie ich, bleiben bei einer.
unsere sg´s waren euren nicht unähnlich, und wir haben es 4,5 jahre so versucht. die meiste zeit war unser sg allerdings auch noch weiter unten. teilweise bei 1 mio.
und keine a und b spermien.
bei unserer glücks iui im mai, waren zum ersten mal 8 mio und davon 50% a spermien dabei.
würde, wenn du unbedingt clomi nehmen willst, das nur in verbindung mit der iui machen.
lg conny ab morgen 28.ssw