Wieso sind 2. Linien immer ZART, nie dünn?...SILOPO

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mardani 15.11.10 - 13:23 Uhr

Hallo zusammen

Frage mich, warum fast ausschließlich alle frischgetesteten Mädels immer von ZARTEN Linien schreiben ;-)..........wieso ist die Linie eigentlich selten "dünn".....???

Schlagen da schon die SW-Hormone durch....? Zartes Baby, zarte Linie, zartes Pflänzchen Schwangerschaft oder so?

Sorry, denke da grade mal so drüber nach und versuche eine Theorie aufzustellen, wie schnell die SW Hormone uns Frauen auf den Wortschatz schlagen........Zum Beispiel gibt es auch nette Foren wo immer nur von Bauchis, Septemberlis, Dezemberlies, FEBRUARLIES etc. gesprochen wird....

Kutschi kutschi.........sind das die Hormone?
Also so sind die Hormone nie mit mir durchgegangen.....hm...
Vielleicht sollte ich das in der nächsten WS direkt mal ausprobieren....evtl. klappt es dann mal mit der glücklichen #schwanger

Denkt euch nichts dabei #rofl.

VLG

PS jetzt bin ich mal gespannt, was ihr von meiner Theorie haltet...bzw. noch ist es ja keine Theorie, nur eine Vermutung, die aus gähnender Bürolangeweile entstanden ist.

Beitrag von princess.sparkle 15.11.10 - 13:28 Uhr

Die Linie ist nicht DÜNN. Beide Linien sind gleich breit. Die eine ist eben nur farblich nicht so stark ausgeprägt.

Das ZART würde ich auf die Farbe der Linie beziehen und nicht auf die Breite.

Beitrag von jennyspice 15.11.10 - 14:03 Uhr

Interessante Theorie ;-)

Allerdings muss ich meiner Vorschreiberin zustimmen, dass sich "dünn" wohl eher auf die Breite des Strichs bezieht. Mmh, so wirklich viele adäquate sprachlich zutreffende nicht verniedlichende Alternativen fallen mir da nicht ein, außer einer hellen 2. Linie #kratz

Was die sonstige Baby-Sprache betrifft, muss ich Dir aber 100% zustimmen ;-)

Einen Versuch ist es Wert und wenn es bei Dir geklappt hat, schickst Du uns bitte ein schönes Mutmachposting #rofl

LG, Jenny

Beitrag von mardani 15.11.10 - 14:07 Uhr

Oh....Mutmachpostings...ganz übel....
Obwohl, wenn es bei mir echt mal klappt, dann bin ich echt ein Mutmachendes Beispiel #rofl

Hm.........ein niedliches Wort für "Blass" gibt es wohl nicht....*grübel*

Neue Überschrift: Zarte, blassili 2. Linie".....

Hm...mal gucken ob noch andere über "SWHormoneinfluss auf den weiblichen Wortschatz" denken ;-)

Danke schonmal für euren wissenschaftlichen Beitrag :-)

Beitrag von mardani 15.11.10 - 14:09 Uhr

Tolles Deutsch..........

grrr.... vorletzten Satz bitte Nachsicht lesen...mein Gehirn schrumpelt grade vor Langeweile ein ;-)

Beitrag von punkt3 15.11.10 - 15:36 Uhr

Haha, mardani, warte es nur mal ab.... Die Verniedlichungsphase kannste noch überspringen (Mein Bauch war zu keinem Zeitpunkt ein Bauchi, sondern immer gleich ne Wampe #rofl), aber: Danach wird´s echt schlimm.... Wortfindungsschwierigkeiten, Vergesslichkeiten... Der Hauptschulabschluss wäre eine intellektuelle Herausforderung!

Liebe Grüße vom Punkt, der jetzt zwar die Eule und den Frosch zu ahuse hat, aber sich doch noch mal bei Euch tummeln möchte.... *seufz*

Beitrag von mardani 15.11.10 - 15:42 Uhr

#rofl

Beitrag von nixfrei 15.11.10 - 18:07 Uhr

blass
schwach
hell
...

;-)

LG

Beitrag von chez11 15.11.10 - 18:20 Uhr

huhu

dünne linien gibt es beim sst nicht da das feld also die striche beide gleich groß sind auf die das hormon reagiert, deshalb sind beide linien gleich breit aber können sich in der farbeintensität unterscheiden, also zart oder fett ect...

LG sabine mit hailey 4#verliebt und Anny ab morgen 28 ssw#verliebt (9.icsi/kryo)