Nierenbeckenerweiterung?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von superlaus 15.11.10 - 13:23 Uhr

Ihr Lieben,

ich komme gerade vom Feinultraschall der Organe meiner kleinen Maus.
Bin jetzt 22.SSW und die Pränataldiagnostikerin hat eben eine einseitige Nierenbeckenerweiterung im Ultraschall festgestellt. Sie meinte es sei nicht schlimm, trotzdem mache ich mir natürlich jetzt große Gedanken.

Hatte das auch jemand von Euch bzw. euren Mäusen?
Ist es wirklich so harmlos wie die Ärztin getan hat?

Freue mich auf Eure Antworten

superlaus

Beitrag von franzi72 15.11.10 - 13:43 Uhr

Hi Superlaus

Meine Tochter hatte das auch. Mein FA sah das beim US im 6. Monat, kontrollierte das jedesmal dann auch beim Untersuch.

Als sie etwas mehr als 3 Monate alt war, mussten wir nochmals zum US, da war bereits alles ok. Meistens "wächst" sich das raus!

Deine Maus entwickelt sich ja noch und die Ärztin wird das sicher auch weiterhin beobachten! Mach Dir keine Sorgen!

Alles Gute weiterhin in Deiner Schwangerschaft!

Liebe Grüsse

Fränzi mit Flavia *29.12.04, Luca *20.08.06 und Marc *25.2.2010