Babypopo nur mit Waschlappen reinigen?!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von stern33chen 15.11.10 - 13:24 Uhr

Hey Mädls!

Jetzt hab ich mal ne Frage!

Les ja immer wieder dass manche nur mit Waschlappen und Wasser reinigen, einige nehmen dann die Feuchttücher.

Wenn ich nen Waschlappen benutz muss ich den doch nach jedem Windelwechseln ebenfalls wechseln oder? Das währen dann ca. 6 Waschlappen am Tag #schock Oder reicht dass wenn ich jeden Tag nen neuen benutze?

Bin noch am überlegen welche Variante ich nehm .... !

Ist mein erstes Baby und bin deshalb ziemlich ratlos!

LG sternchen Babyboy inside #verliebt 28. SSW

Beitrag von jujo79 15.11.10 - 13:27 Uhr

Hallo!
Wir machen es so:
Wenn nur Pipi in der Windel war, wird der Waschlappen gründlich mit Wasser ausgewaschen und wieder benutzt. Wenn "mehr" in der Windel ist, wird der Waschlappen kurz ausgespült und landet dann in der Dreckwäsche.
Aber einen ordentlichen Vorrat an Waschlappen brauchst du dann trotzdem.
Grüße JUJO

Beitrag von daoning 15.11.10 - 13:41 Uhr

Hallo!

Ich hatte das bei meiner Tochter am Anfang auch so gemacht (auf Anraten der Hebamme...). Und ganz ehrlich 6 Waschlappen am Tag sind wirklich noch lange nicht genug #schwitz und vorallen sollte man immer einen frischen Lappen nehmen.

Nach zwei Wochen bin ich auf die Feuchttücher umgestiegen ;-) meine Tochter hat NIE eine wunden Popo gehabt !!! #verliebt

Diesmal hole ich mir von Anfang an die Sensitive Feuchttücher von dm.

LG daoning

Beitrag von mamavonluis 15.11.10 - 13:55 Uhr

hallo,

wir haben immer die feuchttücher von pampers benutzt, die sind super. zumindest vor 5 jahren waren sie das.. ;-) waschlappen wäre mir viiiiel zu umständlich gewesen. kann sein, dass wir beim 2. auch mal die waschlappenvariante probieren, da wir diesmal die wickelstation im bad haben werden, aber denke ich werde hauptsächlich feuchttücher benutzen. einfach zu praktisch. :-)

lg nad

Beitrag von lachris 15.11.10 - 13:55 Uhr

Ich nehme zwar die Feuchttücher, aber falls Du planst Waschlappen zu nehmen, solltest Du jeden nur einmal verwenden.

Ob da einer pro Wickeln reicht finde ich auch noch fraglich.

Allerdings sind keine normalen Waschlappen gemeint, sondern kleine Mullwaschlappen. Gibts z.B. im 10er Pack bei DM.

VG lachris

Beitrag von knuffelbunt 15.11.10 - 14:00 Uhr

Hallo!

Da gibt es aber noch eine 3. Möglichkeit!

Wir benutzen die Watte-Lappen von "dm". Es sind quasi 1x-Waschlappen. Der Lappen wird mit Wasser nass gmacht, Popo säubern und mit einem Papiertuch (auch bei "dm" erhältlich) trocken tupfen. So kommen keine Chemikalien an die Haut und die Lappen sind immer frisch.
Feuchtücher nehmen wir nur für unterwegs!

Alles Gute!

Knuffelbunt mit Friederike (3 1/2 Jahre), Philipp (2 Jahre) und Babyboy inside (23.SSW)

Beitrag von jumarie1982 15.11.10 - 14:58 Uhr

So haben wir es auch gemacht!
#pro

Beitrag von miomeinmio 15.11.10 - 15:09 Uhr

Ich werde auch die Einmalwaschlappen nehmen. da kosten 50 Stück so 80 cent. Ist doch günstiger als waschen und die feuchttücher alle mal! Müssen kurz nass gemacht werden und dann gehts los!

Beitrag von sonne_1975 15.11.10 - 16:48 Uhr

Ich habe beim ersten Kind auch damit angefangen. Es ist nur nervig. Du musst ständig daran denken, dass du warmes Wasser holst und zwar bevor dein Baby auf dem Wickeltisch liegt. Denn du kannst es ja nicht alleine lassen.

Ne, ich bin schnell auf Feuchttücher umgestiegen, beim 2. dann sofort, sie werden nie davon wund.

Wir nehmen immer Sensitive von dm, sie kosten 4x80 Stück 4,95. Sie reichen Monate, denn du brauchst sie eigentlich nur nach dem grossen Geschäft. Wem das zu teuer ist...

LG Alla

Beitrag von binipuh 15.11.10 - 16:50 Uhr

Hallo sternchen,

meine Hebamme sagte mir, dass die Feuchttücher für unterwegs ok seien.
Zu Hause sollte man einfach eine Box Kleenextücher parat haben und ein wenig Olivenöl.
Wasser und Lappen nur, wenn es gar nicht abgehen will, bzw. einmal am Tag zum Waschen, falls kein Badetag ist.
...wobei Du da natürlich auch nen Waschlappen brauchst ;-)
Viele Grüße

Bine

Beitrag von karimba 15.11.10 - 19:14 Uhr

Hallo,
wir sind mit Waschlappen und Wasser gut gefahren.
Drei Päckchen davon reichen völlig:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/40054538
Haben natürlich jedes Mal einen neuen benutzt.
Feuchttücher haben wir nur benutzt wenn sie nur Pipi drin hatte.
Ich finde, daß man Stuhl mit dem Lappen besser weg bekommt.
Feuchttücher, die wir natürlich unterwegs oder im Urlaub auch nutzen, schmieren mehr breit, als dass sie den Dreck aufnehmen.
LG

Beitrag von tragemama 15.11.10 - 19:34 Uhr

Ich benutze nun beim zweiten Kind sensitive Feuchttücher und sehe da kein Problem...

Andrea

Beitrag von schmupi 15.11.10 - 21:46 Uhr

Hi!

Ich habe das erste halbe Jahr große Wattepads mit warmem Wasser benutzt. Danach habe ich nur noch auf dem Boden auf einer Decke gewickelt und bin gleichzeitig auf Feuchttücher (sensitiv Hausmarke von DM) umgestiegen und hatte keine Probleme.

Liebe Grüße
schmupi

Beitrag von jans_braut 15.11.10 - 23:15 Uhr

Hallo,

wir nutzen die Pampers Sensitive Feuchttücher.
Wenn der Popo etwas gerötet sein sollte (selten) - dann wische ich den mit Wasser und Einmaltücher oder Einmalwattepads von DM.
Sollte der stärker gerötet sein oder wund (kann sehr sehr schnell passieren von einer Windel zur nächsten, manchmal bei bestimmten "Stuhlarten" - sorry) nehme ich starken kalten schwarzen Tee statt Wasser und halt die Wattepads (sind grössere quadratische Pads).

LG

Beitrag von tanjamami2006 16.11.10 - 13:47 Uhr

meine hebi meinte damals es reicht ein waschlappen am tag,
freilich kann man bei nem riesenstinker auch mal nen frischen nehmen.

ist halt am besten wenn man direkt ein waschbecken zur hand am wickeltisch hat.

ach übrigens wenn meine kinder nur pipi gemacht haben dann habe ich auch auf anraten der hebi nie ein feuchttuch benutzt wg. der scheidenflora.

meine kinder waren auch selten wund.

als waschlappen habe ich mir immer mullwindeln verschnitten, evlt am rand abnähen, das sind die besten waschlappen für untenrum.

benutze aber heute nur noch bei extremen geschäften den waschlappen, sonst feuchtücher.

tanja