Zurück von Nackentransparenzmessung - versteh die Werte nicht...?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kareen525 15.11.10 - 14:35 Uhr

Hallo Ihr lieben Kugelbäuche,
ich hatte heute meinen Termin zur Nackentransparenzmessung!
Ich bin in der 14. Woche (13+3) und werde kurz anch der Geburt im Mai 2011 35 Jahre alt.
Der Arzt war sehr nett und fand die Werte auch alle gut, auf einer Kurve, die er mir gezeigt - aber leider nicht ausgedruckt!- hat, war ich vergleichbar mit einer 15jährigen.

Nun hab ich aber in der ELTERN einen Artikel gelesen, der mich wieder verunsichert.
In meinem Mutterpass steht folgendes:

Trisomie 21 Trisomie 13/18
Hintergrundrisiko 1:313 1: 594

NT,
Nasenbein, 1:2296 1:2929
Herz


Was heißt das denn nun alles?
Die Blutergebnisse erhalte ich erst morgen.

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen und mich beruhigen?!

DANKE schon mal!
Kareen mit Elisabeth (fast 29 Monate) und Krümel im Bauch

Beitrag von wendy82 15.11.10 - 14:42 Uhr

ich denke mal wenn dir der Arzt sagte das alles Gut sei dann musst du dir keine Sorgen machen wenn etwas nicht stimmen würde hätte er dir das auch mit geteilt und Du hättest zu weiteren Kontrollen gemusst also lass dich nicht verunsichern mausi#liebdrueck

(21SSW)#winke

Beitrag von nike1972 15.11.10 - 14:43 Uhr

Ich nehme an, du hast ein Ersttrimester Screening machen lassen?
Also:

Der erste Teil:
Trisomie 21 Trisomie 13/18
Hintergrundrisiko 1:313 1: 594

bedeutet: dass NUR aufgrund der Nackentransparenz ein trisomie 21 Risiko von 1:313 beträgt; bzw von 1:594 für eine T13/T18

Ausgehend NUR vom Nasenbein ist die Wahrscheinlichkeit 1:2296 für eine Trisomie 21.

Alles in allem sind diese Werte aber überhaupt noch nicht aussagekräftig, weil für eine endgültige Aussage bzgl der WAHRSCHEINLICHKEITSBERECHNUNG noch die Berechnung der Blutwerte braucht um die diversen Faktoren zu kombinieren.

Aber das sind alles erstmal nur Zahlen: wenn dein Arzt dir sagt, dass das bisher alles sehr gut aussieht, würde ich ganz ruhig bleiben #pro!

Beitrag von kareen525 15.11.10 - 18:27 Uhr

DANKE VIELMALS für Eure beiden Antworten, jetzt gehts mir ein bisschen besser!!!
Kareen