Bin verzweifelt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mallorca31 15.11.10 - 14:59 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin heute 9 + 1 also 10. Woche, ich habe seit ein paar Tagen solche Panik.
Ich habe weder Übelkeit noch ziehen.

Habe solche Angst vor einer Fehlgeburt.

Beitrag von chinchilla0581 15.11.10 - 15:02 Uhr

Hey hab gerade zwei Beiträge unten dasselbe geschrieben. Wir können uns zusammentun grins.
Bin allerdings erst 7+6

Viele grüße
Chinchi

Beitrag von taddy18 15.11.10 - 15:03 Uhr

die beschwerden können noch kommen habe in der ss est in der 11 ssw beschwerden bekommen

Beitrag von musi83 15.11.10 - 15:03 Uhr

Keine Panik.....

Das kommt und geht und es gibt sogar Frauen die während der gesamten Ss keine Übelkeit haben. Und es wäre doch auch unschön immer Ziehen und Stechen zu haben.
Bei einer Fg hättest du ganz andere Anzeichen.

Beitrag von terryboot 15.11.10 - 15:04 Uhr

bitte habt keine angst. es wird alles gut, der wurm wird schon bleiben wenn er bleiben will.

macht euch nicht so verrückt, man muß nicht immer die typischen ssanzeichen haben.

genieß es ss zu sein #liebdrueck

Beitrag von mocae123 15.11.10 - 15:05 Uhr

Hey #liebdrueck

ich kann Dich sehr gut verstehen. Ich bin heute 10+4 und mir geht es auch gut. Eigentlich sollten wir darüber froh sein, aber ich weiß, was Du meinst. Übelkeit hatte ich die ganze Zeit noch nicht. Je öfter ich beim FA war, desto mehr vertraue ich darauf, dass alles gut geht.

Aber die nüchterne Wahrheit ist einfach, dass, wenn unsere Krümel uns verlassen, es auch einen Grund hat. Ich versuche, es so zu sehen. Für mich ist es der richtige Weg. Hab es bei meiner ersten FG auch so gemacht und bin damit gut darüber hinweg gekommen.

Eine intakte SS ist nicht abhängig von irgend welchen Anzeichen. Mein FA meinte auf meine diesbezügliche Frage: Keine Sorge, sie sind ein Naturtalent #rofl

Glaub ganz fest daran!!!!!

LG Franzi #winke

Beitrag von mallorca31 15.11.10 - 15:11 Uhr

Danke Ihr lieben, für den Mut....
Ich habe noch eine Frage, wenn der Herzschlag erstmal da ist, ist das Baby dann schon sicherer?

Beitrag von mocae123 15.11.10 - 15:14 Uhr

Also ich hab mal gelesen, dass, wenn der Herzchen erstmal schlägt, das Risiko einer FG etwas sinkt.

Aber meine erste FG hatte ich in der 11 SSW und da hat das Herzchen auch schon geschlagen .:-(

Beitrag von mallorca31 15.11.10 - 15:12 Uhr

Danke Ihr lieben, für den Mut....
Ich habe noch eine Frage, wenn der Herzschlag erstmal da ist, ist das Baby dann schon sicherer?

Beitrag von terryboot 15.11.10 - 15:17 Uhr

nicht unbedingt, sicherer wird es erst ab der 13.ssw
eine garantie gibt es aber leider nie.

dein wurm ist bestimmt ein kämpfer und nichts wird passieren!

Beitrag von mallorca31 15.11.10 - 15:19 Uhr

ich hoffe das er ein Kämpfer ist, sonst vergehen die Wochen wie im Fluge und jetzt bleibt die Zeit stehen.

Beitrag von englein34 15.11.10 - 15:14 Uhr

#winke

ich kann dich beruhigen!!!! Mir war bis jetzt nicht schlecht. Ich war nur extrem müde und in der Anfangszeit sehr verstopft.

Englein und #schrei inside 18. SSW817+4)