Hautprobleme auch noch 4 Monate nach der Pillenabsetzung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von posithink 15.11.10 - 16:07 Uhr

Hallo,

ich hab mal noch zusätzlich eine ganz andere Frage.....seit ich die Pille im Juli abgesetzt habe, hat sich meine Haut auch sehr verändert, ist viel "fettiger" und Pickelchen kommen viel öfters zum Vorschein.

hatte noch nie Probleme mit der Haut....nehme auch Foli, kann das davon kommen?

Vielleicht habt ihr auch hierzu mal ein paar Tipps...

#winke und DANKE

Beitrag von emily86 15.11.10 - 16:10 Uhr

Ich hab auch ne ganze schlimme haut bekommen...

jetzt nach 9 Monaten ist es nur noch um Mens und ES so schlimm...
sehe gerade aus wie ein streuselkuchen...

hab´s mit teuren und billigen Produkten probiert.
am besten finde ich momentan das grüne Gesichtswasser von Balea.

LG

Beitrag von n811e 15.11.10 - 16:14 Uhr

Meine Haut ist jetzt noch 2 1/2 Jahre nach der Pille unrein. Am schlimmsten ist es zum ES u. Mens.

LG

Beitrag von fuxx 15.11.10 - 16:15 Uhr

Aber das ist doch eingentlich klar? Viele Mädels (auch ich früher) haben die Pille auch aus dem Grund genommen, dass man dann nicht mehr so viele Pickel bekommt. Und wenn die Pille dann wegbleibt, normalisiert sich die Haut wieder.

Ich empfehle Dir den Gang zur Kosmetikerin. Ist besser, als die ganzen Mittelchen, die Du kaufen kannst.

#winke

Beitrag von posithink 15.11.10 - 16:22 Uhr

Kenne das einfach nciht, hab aucch erst mit 18 angefangen die pille zu nehmen und zuvor auch nie Probleme gehabt.

Mich nervt es einfach nur, weil ich eher die "natrürliche" bin ohne groß Tam tam im Gesicht....;-)

Beitrag von pumpphonia 15.11.10 - 16:45 Uhr

Hier mal meine Meinung dazu:

Nachdem ich die Pille abgesetzt habe, habe ich immer schlimmere Haut bekommen. Nach 6 Monaten hatte ich eine Akne wie nie zuvor in meinem Leben. Ich habe alles ausprobiert. Sämtliche auf dem Markt erhältliche Mittel gegen Hautunreinheiten und/oder Akne - ohne Erfolg. Es lag an den Hormonen. Ich habe dann angefangen Möpf zu nehmen - eigentlich um meinen Zyklus zu regulieren - der wunderbare Nebeneffekt war, dass ich im 3. Zyklus mit Möpf KEINE Pickel oder dergleichen mehr hatte. Sobald ich Möpf jetzt für ca 2 Wochen absetze, geht es wieder los. Also auch mal an die Hormone denken. Es liegt ja auf der Hand. Wozu cremen und machen wenn es ja doch nichts bringt. Ich dachte auch das es von Folsäure kommt, aber das hat sich nicht bestätigt. Die nehme ich noch heute.

Beitrag von luischen85 15.11.10 - 18:43 Uhr

Hallo an alle,

das Problem mit der unreinen Haut kenne ich sehr gut. Habe die Pille vor über einem Jahr abgesetzt und hatte Zeitweise echt schlimme Pickel. Mittlerweile hält es sich bis auf die Mens-Zeit in Grenzen.
Zur Abhilfe reinige ich meine Haut täglich mit der Pflegeserie von Clinique. Mir hilfts!