Schilddrüsen und Milch sowie Grapefruitsaft

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von conny3006 15.11.10 - 16:10 Uhr

Hallo liebe Hibblerinnen,

da ich denke, as viele von Euch berufstätig sind, wollte ich Euch kurz sagen, was ich heute Mittag in Punkt 12 auf RTL gesehen habe.
Kann man im Netz glaube dann auch nachlesen.

Es gibt einiges, was Medikamente beeinträchtigt.
So auch der Grapefruitsaft der teilweise die Wirkung von Medikamenten aufhebt.(wie Pille, ect.)

Bei Schilddrüsenmedikamenten ist sogar der Schluck Milch im Kaffee "Gift" und zuviel.
Ich war erstaunt das zu lesen.

Dachte ich muß dies mal weitergeben.
Das mit dem Grafefruitsaft wußte ich, es beeinflusst sogar die männlichen #schwimmer negativ, da zuviel Vitamin C Gift für die#schwimmer sind.
Das hatte ich auch gelesen.

So und nun Euch noch viel Glück und alles Gute#pro#klee

Liebe Grüße Conny 10 ssw#winke

Beitrag von fuxx 15.11.10 - 16:13 Uhr

Hi Conny,

danke, dass Du an die arbeitende Bevölkerung denkst.
Lieben Dank für die ganzen Infos, werde die verbleibenden Grapefruits dann alleine essen ;-)

Beitrag von conny3006 15.11.10 - 16:16 Uhr

Hi fuxx,

eben, ich habe die auch gerne gegessen und meinem Mann habe ich immer den Saft gekauft......erst als ich den ganzen "Rotz" gelassen habe...hats geschnaggelt, obs daran lag weis ich natürlich nicht 100%ig #schwitz

Liebe Grüße Conny 10 ssw#winke