Alkoholfreies Bier?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marsupilami2010 15.11.10 - 16:39 Uhr

In Anlehnung an die Diskussion mal die Frage, wie haltet ihr es mit alkoholfreiem Bier? Ich hab ab und an mal eins getrunken und es eben mal gegoogelt #klatsch: Da sind ja auch noch bis zu 0,5% drin #schwitz
Kann eine so geringe Menge auch schon schädlich sein?

Beitrag von jeanny0409 15.11.10 - 16:43 Uhr

Ich kann dazu nur sagen lest euch den Beitrag über das Baby in Italien durch.

Da müsste doch jedes Kind mit fetalem Alkoholsandrom zur Welt kommen.

Aber ich kenne genug Italiener die das nicht haben, so etwa ein Paar Millionen;-)

Beitrag von kleiner-gruener-hase 15.11.10 - 16:43 Uhr

Wenn du alle Antworten der Diskussion gelesen hast weißt du, dass du dann auch auf Apfelsaft verzichten müsstest, denn auch in dem befindet sich Alkohol.

Solange es bei einer Flasche bleibt und du das Zeug nicht kistenweise säufst brauchst du kein schlechtes Gewissen haben. Ich habe in meiner 2. SS meine Vorliebe für alkoholfreies Erdinger entdeckt... #mampf

LG

Beitrag von ilva08 15.11.10 - 16:48 Uhr

Hm, ist so ne Sache mit dem Apfelsaft-Vergleich. Der Saft hat nur ca. 0,1 Prozent, Erdinger 0,5...

Hab weiter unten geantwortet, wie ich es handhabe, bin aber vielleicht päpstlicher als der Papst... ;-)

Beitrag von kleiner-gruener-hase 15.11.10 - 16:53 Uhr

Nein gar nicht, ich finde du hast das sehr gut gelöst. Den Japs auf Bier hatte ich auch erst ab der 15./16. SSW... Von daher wars schon ganz gut so... ;-)

Beitrag von ilva08 15.11.10 - 16:46 Uhr

Meine FÄ meinte: UNGEFÄHRLICH. Aber ich lass es lieber bis Ende der 12. SSW.

Hab mal ausgerechnet: Bei zwei Flaschen mit 0,5 pro mille ist man schon bei einem halben Kölschglas echtes Bier... muss ja nicht sein...

Welches Bier wars denn? Warsteiner z. B. hat WIRKLICH 0,0 pro mille.

0,5 ist Maximum, darüber darf sich keins mehr alkoholfrei nennen.

Ich mag leider das Erdinger Weizen so gerne... und das hat 0,5... freu mich schon auf Ende der Woche, da ist das erste Drittel rum, dann trau ich mich wieder... *sabber*... ;-)

Beitrag von ilva08 15.11.10 - 16:49 Uhr

Was quatsch ich, ich meine Prozent, nicht Promille...#klatsch

Beitrag von majellchen 15.11.10 - 17:06 Uhr

so schmeckt das ja auch das warsteiner:-p#rofl#rofl#rofl

Beitrag von ilva08 15.11.10 - 17:10 Uhr

Jaaa... was meinst du, warum ich SABBER!!! #rofl #rofl #rofl #rofl #rofl

Beitrag von ernie23 15.11.10 - 16:50 Uhr

du kannst ab und zu ruhig mal ein alkoholfreies bier trinken.....ich trink gern alk freien wein#fest
gerade zu geburtstagen weihnachten oder silvester werd ich mir den gönnen.......
lg

Beitrag von angeleye07 15.11.10 - 16:57 Uhr

also, ich trinke ab und zu mal ein alkoholfreies bier oder weizen. hab auch schon alkfreien sekt getrunken oder mal ein malzbier. wenn man es nicht übertreibt und jeden tag einen kasten trinkt, geht das schon in ordnung. ist ja auch viel folsäure drin ;-)
denke immer:"sei nicht päpstlicher, als der Papst!!!"

Beitrag von heson 15.11.10 - 17:36 Uhr

Alkoholfreien Wein??? Meinst du, du kannst mir mal die Marke verraten?
Also alkoholfreies Bier schmeckt mir nicht. Alkoholfreier Sekt schmeckt mir auch nicht. Aber Wein...... Einen Versuch ist's wert! Gerade Weihnachten....

#danke

Beitrag von marsupilami2010 15.11.10 - 16:59 Uhr

Danke für eure Antworten. Man sollte halt nicht googeln #schein Da wird man sonst noch ganz irre. Ich trink ja auch nicht täglich ein alkoholfreies Bier. Aber so ein Erdinger (alkoholfrei) ist halt schon mal lecker

Beitrag von vany27091986 15.11.10 - 17:00 Uhr

Ich habe im urlaub auch immer alkoholfreies bier getrunken!!!
Habe mir dann noch zitrnenspudel dazubestellt und schwupp hat man ein leckeres radler!!! sehr sehr lecker....
Meinen krümmel und mir geht es gut.....
also,trink ruhig ab und zu eins!!!!

Liebe grüße vany mit bauchzwerg 21ssw.(morgen 22ssw.)#verliebt#verliebt

Beitrag von mrsbiesley 15.11.10 - 17:00 Uhr

Juhu.. Also wir hatten in den letzten 3 Monaten so viele Feiern, dass ich mich über die alkoholfreien Schnapsimitate mehr als gefreut habe...


Also ich trinke gerne mal zwischendurch alk.freies Radler von Krombacher. Herrlich das Zeug. Wir mussten seit meiner Schwangerschaft auf 3 Hochzeiten tanzen und da gabs auch alk. freien Sekt und Wein. Ich war froh drüber, denn mal ehrlich... auf so ner Feier kommt die Lust auf ein Gläschen in Ehren oft hoch... Vor allem wenn man von der älteren Generation zu hören bekommt: Deiner Mutter hats auch nicht geschadet, denn deine Oma auf aufs Gläschen in Ehren nicht verzichtet.... Da lob ich mir die alk.freie Variante...

Übrigens greife ich seit beginn der Schwangerschaft auf Feiern auf alk.freies Bier zurück (Bin kein Kind von Traurigkeit und so konnte man sich einige Erklärungen sparen, wenn man es einfach noch nicht kundtun wollte)

Meinem Urmel geht es super, er ist propper und gesund...


Mach dir keinen Kopf

Alles Liebe

Carmen mit Julien an der Hand und Urmel Sam inside (33 SSW)

Beitrag von sweetstarlet 15.11.10 - 17:08 Uhr

ich habs jedess getrunken, warum auch nich, in lebensmitteln is auch nen geringer anteil alk